Biografien

Anke Scholten

Anke Scholten
Copyright: ZDF/Kerstin Bänsch

Stellvertretende Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Sport 

Biografie:

2. Juni 1967 geboren in Lobberich/Nettetal
1986 Abitur
1986 bis 1989 Ausbildung zur Buchhändlerin
1989 bis 1995 Studium der Publizistik, Literaturwissenschaften und Allgemeinen Sprachwissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster
1991 Hospitanz in der HR Sport des ZDF
1993 bis 1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin "Comdat" Medienforschung, Prof. Mertens, Münster
seit 1995 Redakteurin in der HR Sport des ZDF
1995 bis 2004 Fachredakteurin Leichtathletik, Redakteurin vom Dienst bei Olympischen Spielen sowie in der "ZDF SPORTreportage" und im "aktuellen sportstudio"
seit 2004Leiterin der Sendung bei diversen Sportübertragungen, unter anderem bei Olympischen Spielen sowie Leichtathletik-Welt- und Europameisterschaften
seit 2008 Programmchefin Olympische Spiele 2010 (Vancouver), 2012 (London), 2014 (Sotschi), 2016 (Rio de Janeiro), 2018 (Pyeongchang)
2009 Programmchefin Leichtathletik-WM Berlin
seit Februar 2017stellvertretende Leiterin der Hauptredaktion Sport

Auszeichnungen:

Deutscher Fernsehpreis 2009 (Beste Sportsendung) für die ZDF-Übertragungen von den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009, Berlin

Deutscher Sportjournalistenpreis 2016: Silber in der Kategorie "Beste Sportsendung" für "Olympia live" aus Rio

IOC-Golden Ring Award 2016: Silber in der Kategorie "Best Olympic Digital Service" bei den Olympischen Spielen in Rio