Biografien

Christoph Hamm

Christoph Hamm
Copyright: ZDF/Rico Rossival

Programmchef Fußball-Großereignisse in der Hauptredaktion Sport

Programmchef Fußball WM 2010; EM 2012; WM 2014; EM 2016, Confed Cup 2017, WM 2018 / Live-Reporter Biathlon und Handball

Biografie:

28. Oktober 1959 geboren in Neuwied-Engers/Rhein 
1980 Abitur 
1980 – 1981 Grundwehrdienst 
1981 – 1988 Studium Germanistik und Sport für das Lehramt (Gymnasium) an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz 
1983 – 1985 freie Mitarbeit im Besucher- und Veranstaltungsdienst des ZDF 
1985 Hospitanz in der ZDF-Hauptredaktion Sport 
1985 – 1992 freier Mitarbeiter in der ZDF-Hauptredaktion Sport 
seit 1992 festangestellter Redakteur in der ZDF-Hauptredaktion Sport 
1992 – 1995 Abwesenheitsvertreter in der ZDF-Redaktion "Die Sport-Reportage" 
seit 1996 Leitung von Fußball-Live-Übertragungen, insbesondere der Fußballgrossereignisse WM und EM; unter anderem WM 2006 aus dem Sony-Center, Berlin und EM 2008 von der Seebühne Bregenz 
1996 – 2000 ZDF-Redaktionsleiter "Sport täglich", verantwortlich unter anderem für die Sportblöcke in den Sendungen der Aktualität ("Mittagsmagazin", "heute, "heute-journal", "heute Nacht") 
2001 – 2009 Leiter der Redaktion "ZDF SPORTreportage" 
seit 2009 Programmchef für Fußball-Großereignisse (WM 2010; EM 2012; WM 2014; EM 2016) 
Nov. 2010 bis Feb. 2017Stellvertretender Leiter der Hauptredaktion Sport

Fachgebiete/Sportarten: 

"Live"-Reporter in den Sportarten: Biathlon und Handball

Christoph Hamm ist verheiratet und Vater von drei Kindern