Biografien

Christoph Hamm

Christoph Hamm
Copyright: ZDF/Rico Rossival

Programmchef Fußball-Großereignisse in der Hauptredaktion Sport

Programmchef Fußball WM 2010; EM 2012; WM 2014; EM 2016, Confed Cup 2017, WM 2018 / Live-Reporter Biathlon und Handball

Biografie:

28. Oktober 1959 geboren in Neuwied-Engers/Rhein 
1980 Abitur 
1980 bis 1981 Grundwehrdienst 
1981 bis 1988 Studium Germanistik und Sport für das Lehramt (Gymnasium) an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz 
1983 bis 1985 freie Mitarbeit im Besucher- und Veranstaltungsdienst des ZDF 
1985 Hospitanz in der ZDF-Hauptredaktion Sport 
1985 bis 1992 freier Mitarbeiter in der ZDF-HR Sport 
seit 1992 festangestellter Redakteur in der ZDF-HR Sport 
1992 bis 1995 Abwesenheitsvertreter in der ZDF-Redaktion "Die Sport-Reportage" 
seit 1996 Leitung von Fußball-Live-Übertragungen, insbesondere der Fußballgrossereignisse WM und EM; unter anderem WM 2006 aus dem Sony-Center, Berlin und EM 2008 von der Seebühne Bregenz 
1996 bis 2000 ZDF-Redaktionsleiter "Sport täglich", verantwortlich unter anderem für die Sportblöcke in den Sendungen der Aktualität ("Mittagsmagazin", "heute, "heute-journal", "heute Nacht") 
2001 bis 2009 Leiter der Redaktion "ZDF SPORTreportage" 
seit 2009 Programmchef für Fußball-Großereignisse (WM 2010; EM 2012; WM 2014; EM 2016) 
Nov. 2010 bis Feb. 2017Stellvertretender Leiter der Hauptredaktion Sport

Fachgebiete/Sportarten: 

"Live"-Reporter in den Sportarten: Biathlon und Handball

Christoph Hamm ist verheiratet und Vater von drei Kindern