Biografien

Dorthe Ferber

Dorthe Ferber
Copyright: ZDF/Wolfgang Lehmann

Leiterin des ZDF-Landesstudios Nordrhein-Westfalen

Das ZDF-Landesstudio Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf ist zuständig für die Berichterstattung aus Nordrhein-Westfalen. Mit Reportagen, Hintergrundberichten und Analysen zu allen Themen der Region liefert das Studio Beiträge für das ZDF-Programm.

Verantwortlich für die In- und Auslandsstudios ist der ZDF-Chefredakteur.

Biografie:

9.  März 1968in Witten/Ruhr geboren
1978 bis 1987 Städt. Ruhr-Gymnasium Witten
seit 1986freie Mitarbeit bei verschiedenen Printmedien (u.a. WAZ, Tagesspiegel, taz, Berlin-Magazin „Tip“)
1987 bis 1988Au-pair-Aufenthalt in Paris, Sprach- und Landeskundestudium an der Sorbonne (Paris IV)
1989 bis 1991Studium der Politischen Wissenschaft und der Volkswirtschaftslehre an der FU Berlin, Vordiplom in beiden Studiengängen
1991 bis 1992Studium am Institut d´Etudes Politiques, Paris
1992Praktikum in der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
1993 Honorarkraft in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg
1993 bis 1995freie Mitarbeit Bundespresseamt, Betreuung auswärtiger Gäste der Bundesregierung
1994Diplom der Politischen Wissenschaft mit der Note „Sehr gut“
1995 bis 1996Berliner Journalistenschule
1996 bis 2001Redakteurin im ZDF-Landesstudio Berlin
2000RIAS Berlin Kommission, zweimonatiger Stipendienaufenthalt in den USA
2001Internationale Journalistenprogramme, zweimonatiger Stipendienaufenthalt in Argentinien
seit 2001Korrespondentin im ZDF-Hauptstadtstudio, Berichte und Schaltgespräche für alle Nachrichtensendungen ("heute", "heute-journal" etc.) sowie Magazinsendungen; Autorin von Dokumentationen („Vorwärts in den Westen – Die Linke auf Erfolgskurs“ – 2008, „Oskar Lafontaine – Der Machtspieler“ 2010, „Joachim Gauck – Der gewünschte Präsident“ 2012)
2011Bundeszentrale für Politische Bildung, Studienreise nach Israel
2011Studiovertretung in Kairo, Ägypten
seit November 2012Leitung des ZDF-Landesstudios Nordrhein-Westfalen