50. Ausgabe "Precht"

Gast: Rezo, Youtuber

Die Medienwelt hat sich radikal verändert. Neue Meinungsmacher treten hervor, Blogger und Youtube-Stars mit großem Einfluss, und sie fordern die klassischen Meinungsmacher des Fernsehens und der Presse heraus. Richard David Precht empfängt in seiner 50. Ausgabe der philosophischen Gesprächsreihe im ZDF Rezo, einen der markantesten Youtube-Stars. Mit seinem Gast spricht Precht über die Zukunft des Journalismus, über Aufklärung, Marktzwänge und Meinungsmacht. Und er stellt die Frage: Teilen wir überhaupt noch eine gemeinsame Wirklichkeit?

  • ZDF, Sonntag, 20. September 2020, 23.45 Uhr

Texte

50. Ausgabe "Precht"
Richard David Precht im Gespräch mit Rezo, Youtuber

Sonntag, 20. September 2020, 23.45 Uhr

Precht: Schöne neue Medienwelt Wer hat die Meinungsmacht?

Richard David Precht im Gespräch mit Rezo, Youtuber

Die Medienwelt hat sich radikal verändert. Neue Meinungsmacher treten hervor, Blogger und Youtube-Stars mit großem Einfluss, und sie fordern die klassischen Meinungsmacher des Fernsehens und der Presse heraus. Richard David Precht empfängt Rezo, einen der markantesten Youtube-Stars, Nannen- und Grimme-Online-Preisträger 2020, der durch seine kontrovers diskutierten Beiträge "Die Zerstörung der CDU" und "Die Zerstörung der Presse" bekannt wurde. Mit Rezo spricht Precht in der 50. Ausgabe seiner philosophischen Gesprächsreihe im ZDF über die Zukunft des Journalismus, über Aufklärung, Marktzwänge und Meinungsmacht. Und er stellt die Frage: Teilen wir überhaupt noch eine gemeinsame Wirklichkeit?

Über die Sendung "Precht"

Sechs Mal im Jahr lädt der Philosoph, Publizist und Bestsellerautor Richard David Precht einen prominenten Gast aus Wirtschaft, Politik, Kultur oder Wissenschaft ein, um über gesellschaftlich relevante Themen zu sprechen. Von großen Grundbegriffen wie Freiheit, Liebe oder Moral bis hin zu ganz handfesten Problemen wie der Finanzkrise oder der Zukunft unserer Demokratie ist in dem Philosophieformat "Precht" am Sonntagabend die Rede. In der nächtlichen Studioatmosphäre ohne Publikum konzentriert sich alles auf die beiden Gesprächspartner.

1. Sendung am 2.9.2002. Thema: Skandal Schule – Macht Lernen dumm? Gast: Gerald Hüther.

2013 erhielt Richard David Precht den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Besondere Leistung" für seine ZDF-Philosophiesendung "Precht". 

Die Macher der Sendung

Gastgeber der ZDF-Philosophiesendung "Precht" ist Richard David Precht, Jahrgang 1964, Philosoph, Publizist und Autor. Bekannt geworden ist Precht durch seinen Bestseller "Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?" und durch Bücher wie "Jäger, Hirten, Kritiker. Eine Utopie für die digitale Gesellschaft", "Tiere denken. Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen" sowie zuletzt "Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens: Ein Essay". Zudem verfasste er eine vierbändige Geschichte der Philosophie. Precht ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. 2013 erhielt Precht für seine Sendung den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Besondere Leistung".

Aufgezeichnet wird die von Interscience Film produzierte Sendung in Berlin, Regisseur ist Gero von Boehm. "Precht" ist in der ZDF-Hauptredaktion Geschichte und Wissenschaft angesiedelt (Leitung Prof. Peter Arens). Der verantwortliche Redakteur ist Werner von Bergen.

Alle bisherigen Sendungen

Datum Thema Gast
02.09.2012   Skandal Schule – Macht Lernen dumm?   Gerald Hüther
08.10.2012    Gefährliche Freiheit Mathias Döpfner
28.10.2012 Was ist gerecht? Christian Lindner
09.12.2012 Dürfen wir Tiere essen? Robert Spaemann
08.04.2013 Der getunte Mensch – Wie perfekt wollen wir sein?Juli Zeh
13.05.2013 Wer ist schuld an den Schulden?Jean-Claude Juncker
23.06.2013 Ende der Geheimnisse: Die gläserne GesellschaftMarina Weisband
08.09.2013 Politik ohne Plan – Wer denkt an die Zukunft?Harald Welzer
20.10.2013 Gute Kriege, schlechte Kriege?Daniel Cohn-Bendit
03.11.2013 Das Böse im MenschenFerdinand von Schirach
11.02.2014 1914/2014 – Lernen wir aus der Geschichte?Christopher Clark

08.06.2014 Kampfzone Nationalstaat – Brauchen wir noch
Grenzen?
Klaus von Dohnanyi
27.07.2014 Affenliebe – Wo ist die Grenze zwischen Mensch und Tier?Hans Werner Ingensiep
07.09.2014 Big Data – Wer kontrolliert die digitalen Supermächte?Gabor Steingart
19.10.2014 Die Zukunft der Arbeit – Macht das Netz arbeitslos?Sascha Lobo
30.11.2014 Von deutschem Wesen – Soll durch uns die Welt genesen?Jakob Augstein
01.02.2015 Heimatliebe – Fremdenhass – Wie gefährlich ist konservatives Denken?Christoph Schwennicke
26.04.2015 Wann kommt der Kommunismus? – Über linke UtopienSahra Wagenknecht
14.06.2015 Rasender Stillstand – Beschleunigen wir uns zu Tode?Helmut Rosa
13.09.2015 Welt in Bewegung – Die Flüchtlinge und wirRupert Neudeck
11.10.2015 Europa – Kaputte Gemeinschaft?Joschka Fischer
29.11.2015 Wozu Glauben? Feridun Zaimoglu
31.01.2016 Komplexe Welt – Ratlose MenschenAlexander Kluge
03.04.2016 Unsere ungerechte GesellschaftHeinz Bude
22.05.2016 Gutes Deutschland – Böse Kriege: Wie bedroht sind wir?Herfried Münkler
04.09.2016 Achtung Europa! – Warum immer mehr Menschen der Politik misstrauenMartin Schulz
16.10.2016 Geld regiert die WeltMarcel Fratzscher
05.02.2017 Verlust der Mitte – Wohin driftet unsere Gesellschaft?Nikolaus Blome
19.03.2017 Wie natürlich ist unsere Natur?Andrea Wulf
21.05.2017 Ewige Kriege – Warum die Völker keinen Frieden finden

Harald Kujat

10.09.2017Markt und Moral - Der Zustand unserer WirtschaftEdzard Reuter
12.11.2017Wozu braucht der Mensch ReligionSeyran Ates
04.02.2018Betreutes Leben – Wie uns Google, Facebook und Co beherrschenUdo Di Fabio
08.04.2018Verschwörungstheorien – erfundene Wahrheiten?Harald Lesch
06.05.2018Wie aktuell ist Karl Marx?Gregor Gysi
16.09.2018Die Zukunft von Mann und FrauSvenja Flaßpöhler
07.10.2018Ist die Erde noch zu retten?Hans Joachim Schellnhuber
16.12.2018Frisst der Kapitalismus die Demokratie?Robert Habeck
31.03.2019Populismus – Ende der Demokratien?Francis Fukuyama
28.04.2019Mehr Fortschritt, mehr Wohlstand, mehr Glück?Juli Zeh
30.06.2019Der Kalte Frieden –Russland und der WestenHorst Teltschik
15.09.2019Revolution für das Klima – Eine Generation steht aufCarla Reemtsma
20.10.2019Künstliche Intelligenz – Herrschaft der Maschinen?Jürgen Schmidhuber
24.11.2019Deutschland ein geteiltes Land?Ingo Schulze
15.03.2020Ökonomie und Ökologie – Ein Widerspruch?Maja Göpel
24.05.2020Verändert Corona unsere Gesellschaft?Andreas Reckwitz
05.07.2020Ist Konservativ die Zukunft?Diana Kinnert

Fotohinweis

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information Telefon: 06131 – 70-16100 oder über https://presseportal.zdf.de/presse/precht

Weitere Informationen

Sechs Mal im Jahr, sonntags, 23.45 Uhr

1. Sendung am 2.9.2012. Thema: Skandal Schule – Macht Lernen dumm? Gast: Gerald Hüther.

50. Sendung am 20.9.2020. Thema: Schöne neue Medienwelt – wer hat die Meinungsmacht? Gast: Rezo, Youtuber

2013 erhielt Richard David Precht den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Besondere Leistung" für seine ZDF-Philosophiesendung "Precht". 

Bisherige Sendungen abrufbar in der ZDFmediathek.

precht.zdf.de

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2020 ZDF

Ansprechpartner

Name: Magda Huthmann
E-Mail: huthmann.m@zdf.de
Telefon: (06131) 70-12149