"Inga Lindström: Heimkehr". Fotocredit: ZDF/Britta Krehl.
"Inga Lindström: Heimkehr". Fotocredit: ZDF/Britta Krehl.

Inga Lindström: Heimkehr

"Herzkino" aus Schweden

Zurück in ihrer Heimat, hat es Ellen nicht leicht: Ihr Vater verhält sich abweisend und ihre Schwester ist mit ihrem Ex-Freund verlobt. Nur der charmante Unternehmer Anders hindert sie daran, umgehend wieder ihre Koffer zu packen.

  • ZDF, Sonntag, 20. Januar 2019, 20.15 Uhr
  • ZDF Mediathek, Samstag, 19. Januar 2019, 20.15 Uhr

    Texte

    Stab

    Buch                                       Svenja Rasocha
    Regie                  Udo Witte
    Kamera                 Jochen Radermacher
    Musik                    Christoph Zirngibl
    Kostüme                      Martina Korte 
    Szenenbild             Dieter Bächle
    Schnitt                 Sabine Matula
    Produktion            Bavaria Fiction GmbH
    Produzent         Ronald Mühlfellner
    Redaktion         Alexander S. Tung
    Länge                   ca. 89 Minuten

    Besetzung

    Ellen Ullmann        Isabell Polak
    Lennard Dahlbek      Martin Bretschneider
    Bibi Ullmann       Anna von Haebler
    Stellan Ullmann     Stefan Gubser
    Kari Karlsson     Regula Grauwiller 
    Anders Westbloom    Roman Roth
    und andere

    Inhalt

    Als Möbelmacherin Ellen erfährt, dass es ihrem Vater Stellan und der familieneigenen Bootsmanufaktur schlecht geht, kehrt sie in ihren Heimatort Klädesholmen zurück. Doch ihr Vater verhält sich abweisend: Er gibt Ellen vor Jahren noch immer die Schuld am Tod ihrer Mutter.

    Und auch die Begegnung mit ihrem Ex-Freund Lennard verläuft nicht erfreulich: Er ist jetzt mit Ellens Schwester Bibi verlobt. Ellen wäre schon längst wieder weg, wäre da nicht der charmante Unternehmer Anders, der ein Boot bei der Firma beauftragt. Dieser Auftrag würde den Fortbestand der Manufaktur sichern.

    Doch Bibi hat ganz andere Pläne: Sie will nach der Hochzeit mit Lennard gemeinsam mit ihm und Stellan nach Göteborg ziehen, wo sie zusammen mit ihrem Vater ein Küchenstudio eröffnen möchte. Die Bootsmanufaktur soll er möglichst gewinnbringend verkaufen und alles, was mit dem Tod der geliebten Ehefrau zu tun hat, hinter sich lassen.

    Da Ellen nicht glaubt, dass Stellan die Bootsmanufaktur tatsächlich aufgeben will, beginnt sie, ein Boot für Anders zu bauen. Bibi sieht ihre Felle davonschwimmen, denn sie merkt, dass auch Lennard von Ellens Anwesenheit nicht unberührt bleibt. Und Stellan steht zwischen seinen beiden Töchtern, von denen eine ein dunkles Geheimnis bewahrt.

    Facts and Figures

    Heimliche Hauptdarstellerin der "Inga Lindström"-Verfilmungen, die seit 2004 im ZDF ausgestrahlt werden, ist die idyllische Landschaft Schwedens. Felsige Küsten, grüne Wälder und unzählige Seen, gepaart mit dem großstädtischen Flair Stockholms, prägen das Setting der Filme.

    Der Liebesfilm "Heimkehr", den das ZDF am 20. Januar 2019 zeigt, ist der 79. Film der beliebten "Herzkino"-Reihe. Er wurde überwiegend in Kolmården und Oxelösund gedreht, einzelne Szenen entstanden in Kvarsebo, Nyköping und Stockholm. Der Film ist ab Samstag, 19. Januar 2019, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

    Für die beiden Hauptdarsteller Isabell Polak und Martin Bretschneider ist es jeweils die erste Hauptrolle im ZDF-"Herzkino".

    Fotohinweis

    Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/ingalindstroem

    Weitere Informationen

    Impressum

    ZDF Hauptabteilung Kommunikation
    Presse und Information

    Verantwortlich: Alexander Stock
    E-Mail: pressedesk@zdf.de
    © 2018 ZDF