Copyright: ZDF/Laurie Sparham
Copyright: ZDF/Laurie Sparham

Paddington

Familienfilm

In dem Realfilmabenteuer "Paddington" nach den Büchern von Michael Bond ist der berühmte kleine Bär auf der Suche nach einem Zuhause. Er reist von Peru nach London, wo ihm eine verrückte Tierpräparatorin ans Fell will. Mit Hut, Herz und Höflichkeit in allen Lebenslagen erobert der kleine Bär das Herz der Zuschauer.

  • ZDF, Dienstag, 26. Dezember 2017, 15.15 Uhr

Texte

Paddington
Stab, Besetzung, Inhalt

Dienstag, 26. Dezember 2017, 15.15 Uhr

Paddington
Spielfilm, Großbritannien/Frankreich 2014

Stab

Buch und Regie Paul King
KameraErik Wilson
SchnittMark Everson
MusikNick Urata
RedaktionAndrea Bette
Länge ca. 84 Minuten

Die Rollen und ihre Darsteller

Paddington (Stimme)Elyas M'Barek
Henry BrownHugh Bonneville
Mary BrownSally Hawkins
MillicentNicole Kidman
Mrs. BirdJulie Walters
Mr. GruberJim Broadbent
Mr. CurryPeter Capaldi
Judy BrownMadeleine Harris
Jonathan BrownSamuel Joslin
und andere

Inhalt

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts reist ein englischer Forscher im Auftrag der Geografengesellschaft ins dunkelste Peru. Er soll unbekannte Arten entdecken und den Ruhm der Gesellschaft mehren. Doch er kehrt mit leeren Händen nach England zurück. Was er verschweigt, um die Tiere zu schützen: Er ist in Peru auf eine seltene Bären-Art gestoßen, die für den British Way of Life viel übrig hat und sogar sprechen lernt.

Viele Jahre später – im gar nicht so dunklen Peru: Die beiden alten Bären, Pastuzzo und Lucy, denen der englischer Forscher einst einen Teil seiner Expeditionsausrüstung hinterließ, darunter seinen Hut und ein Rezept für Orangenmarmelade, haben ihren verwaisten kleinen Neffen zu sich genommen. Da kommt Pastuzzo bei einem schweren Erdbeben ums Leben. Bevor sich Tante Lucy in ein Heim für alte Bären zurückzieht, verfrachtet sie ihren Neffen als "blinden Passagier" auf ein Handelsschiff, welches das Meer Richtung England überquert. Um den Hals trägt der kleine Bär ein Schild mit der Aufschrift "Bitte kümmern Sie sich um den kleinen Bären". Als Reisegepäck führt er den Hut des Forschers und einen Koffer voller Gläser mit Orangenmarmelade mit sich. Ziel der Reise ist London, denn der Forscher hatte einst gesagt, die Bären seien in London immer willkommen.

Mit den Postsäcken landet der kleine Bär im Londoner Bahnhof Paddington, doch keiner der vielen Menschen reagiert auf seine höfliche Begrüßung oder bietet ihm gar ein Zuhause an. Abends sitzt er immer noch auf dem Bahnsteig vor dem Fundbüro. Da kommt Familie Brown, bestehend aus Vater Henry, Mutter Mary und den beiden Kindern Judy und Jonathan, des Weges. Der Bär erregt die Aufmerksamkeit von Mutter Mary. Die Browns nehmen den kleinen Bären mit zu sich nach Hause und taufen ihn spontan "Paddington". Das Übernachtungsangebot ist zunächst nur für eine Nacht gedacht, denn Paddington soll die Familie des Forschers finden. Die Browns ahnen nicht, dass die Tochter des Forschers, Millicent, bereits hinter Paddington her ist. Sie ist Tierpräparatorin und will den Bären ausstopfen, um ihn im Museum auszustellen.

Nachdem Paddington in kürzester Zeit bei den Browns für eine Überschwemmung und einen Hausbrand gesorgt hat, muss der Bär das Haus der Browns wieder verlassen. Verzweifelt sucht er nun selbst nach den Nachfahren des Forschers. In einer regnerischen Nacht steht er vor Millicents Tür. Sie fährt mit ihm ins Naturkunde-Museum, wo Paddington klar wird, was Millicent mit ihm vorhat. Für den kleinen Bären beginnt eine wilde Flucht.

Zusatzinformationen

"Paddington" entstand nach den Büchern von Michael Bond, der einen Cameo-Auftritt als freundlicher alter Herr hat. Bond verstarb im Juni 2017 im Alter von 91 Jahren. Sein erstes "Paddington"-Buch erschien im Jahr 1958.

Der von David Heyman ("Harry Potter") produzierte Realfilm arbeitet mit einem täuschend echten Bären. Zweieinhalb Jahre arbeitete die Firma Framework in Studios in London und Montreal an der Erschaffung des lebensechten Pelztieres. Elyas M'Barek ist die deutsche Stimme von Paddington.

Am 23. November 2017 kommt "Paddington 2" in die deutschen Kinos.

Fotos

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/paddington

Weitere Informationen

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2017 ZDF

Ansprechpartner

Name: Cordelia Gramm
E-Mail: gramm.c@zdf.de
Telefon: (06131) 70-12145