"Rosamunde Pilcher: Stadt, Land, Kuss". Fotocredit: ZDF/Jon Ailes.
"Rosamunde Pilcher: Stadt, Land, Kuss". Fotocredit: ZDF/Jon Ailes.

Rosamunde Pilcher: Stadt, Land, Kuss

Nach der Kurzgeschichte "A perfect day"

Damit ihr Sohn Luke, der eine leichte Form von ADHS hat, über die Sommerferien zur Ruhe kommen kann, reist Flora mit ihm nach Cornwall. Doch dort trifft sie auf Eric - Lukes leiblichen Vater, der mit 17 Jahren noch kein Kind wollte. Als Luke sich dann auch noch mit seinem Großvater anfreundet, ist das Chaos perfekt.

  • ZDF, Sonntag, 17. Januar 2021, 20.15 Uhr
  • ZDF Mediathek, ab Samstag, 16. Januar 2021, 10.00 Uhr

    Texte

    Stab

    Buch          Andreas Bradler, Karsten Rüter
    Regie              Stefan Bartmann
    Kamera     Holger Greiss
    Ton          Rupert Medele, Hannes Marget
    Schnitt        Biljana Grafwallner-Brezovska
    Musik     Andreas Weidinger
    Kostüme    Bettina Weiß
    Szenenbild     Katie Lee
    Aufnahmeleitung   Gundula Dietrich
    Herstellungsleitung  Beate Balser
    Produktion  FFP New Media
    Producerin   Elvira Bolz
    Produzenten  Vanessa Lackschéwitz, Michael Smeaton
    Redaktion      Andrea Klingenschmitt
    Länge                                ca. 89 Minuten

    Besetzung

    Flora Tackle Pina Kühr 
    Eric Bolton  Ian Thomas McMillan
    Sir Henry Bolton    Günther Maria Halmer 
    Liz Tackle Heike Trinker 
    Luke Tackle Leonard Artur Conrads 
    Bernard Giles Cooper 
    Shane  Craig Russel
    DoreenCharlotte Baker 
    Ron Max Walker 
    Kyle   William Noordewier
    Mr. Simmons  Harry Dexter 
    Miss Kenwood  Kate Alderton 
    und andere

    Inhalt

    Flora liebt ihren Sohn Luke über alles. Doch der aufgeweckte Teenie mit einer leichten Form von ADHS sorgt in der Schule wiederholt für Ärger und stellt seine Mutter damit vor Probleme. Auf Rat der Schulleitung und der Schulpsychologin soll Flora sicherstellen, dass Luke in seinen Ferien vor allem Ruhe, aber auch Bewegung hat. So verbringen die beiden die Sommerferien bei Floras Mutter Liz in Cornwall. Bernard, Floras Lebensgefährte, bleibt lieber zu Hause.

    Doch Flora und ihre unkonventionelle Mutter halten es kaum über ein Wochenende miteinander aus. Denn ihre Vorstellungen davon, was ein gutes Leben ausmacht, sind grundverschieden. Deshalb ist Flora bereits vor 14 Jahren in die Großstadt gezogen, wo sie bald selbst Mutter wurde.

    Von Ruhe und Besinnung ist im schönen Cornwall zunächst allerdings nichts zu spüren: Es dauert nicht lange, bis Luke wieder Ärger hat. Trotz mehrerer "Keep out"-Schilder betritt er privaten Großgrundbesitz und trifft dort auf Sir Henry, einen miesepetrigen Vogelkundler, der mit dem halben Dorf verkracht ist. Nachdem sich Luke von ihm eine Ohrfeige eingefangen hat, will Flora Anzeige erstatten. Doch als Flora den Dorfpolizisten Eric erkennt, ist sie geschockt: Eric, ihr bester Freund aus Jugendtagen, ist Lukes Erzeuger – und wollte damals kein Kind. Kurzerhand macht sie Eric deutlich, dass er Abstand halten soll. An diese Ansage hält er sich vorerst auch.

    Unterdessen nähern sich Luke und der kauzige Sir Henry hinter Floras Rücken an. Die beiden eigensinnigen Außenseiter werden zu Freunden – ohne zu ahnen, dass sie blutsverwandt sind. Denn Sir Henry ist Lukes Großvater. Als Eric davon erfährt, weiß er, dass das gegen seine Abmachung mit Flora ist. Doch es zieht ihn auch zu dem Jungen, dem er kein Vater sein darf. Als dann auch noch Bernard unangekündigt vor der Tür steht, ist das Chaos perfekt.

    Facts and Figures

    Seit mehr als 27 Jahren bietet die malerische Küste Cornwalls den Schauplatz für die am längsten laufende Reihe im ZDF-"Herzkino": Den Auftakt machte am 30. Oktober 1993 "Rosamunde Pilcher: Stürmische Begegnung". Seitdem wurden mehr als 100 Filme nach den Vorlagen der britischen Erfolgsautorin gedreht. Rosamunde Pilcher starb am 6. Februar 2019 im Alter von 94 Jahren in Dundee, Schottland.

    Für Pina Kühr und Ian Thomas McMillan, die Hauptdarsteller in "Rosamunde Pilcher: Stadt, Land, Kuss", ist es jeweils die erste Hauptrolle im ZDF-"Herzkino". Günther Maria Halmer war bereits 2012 in "Katie Fforde: Diagnose Liebe" zu sehen.

    Die Drehorte der "Rosamunde Pilcher"-Reihe beeinflussen den Tourismus in Südengland: So dankte Prinz Charles, Prince of Wales und Duke of Cornwall, der Schriftstellerin, der Produktionsfirma FFP New Media und dem ZDF 2016 für mehr als 100 "Rosamunde Pilcher"-Verfilmungen, welche in hohem Maße zur Bekanntheit und Beliebtheit des Herzogtums Cornwall beigetragen hätten. Schon 2002, nach damals 40 "Rosamunde Pilcher"-Filmen, wurden die Verdienste um den Tourismus mit dem "British Tourism Award" gewürdigt. Im selben Jahr wurde Rosamunde Pilcher der Titel "Officer of the Order of the British Empire" verliehen.

    Fotohinweis

    Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/rosamundepilcher 

    Weitere Informationen

    Impressum

    ZDF Hauptabteilung Kommunikation
    Presse und Information

    Verantwortlich: Alexander Stock
    E-Mail: pressedesk@zdf.de 
    © 2020 ZDF

    Kontakt

    Name: Anja Scherer
    E-Mail: scherer.an@zdf.de
    Telefon: (06131) 70-12154