27.05.2020, 11:53 Uhr - Reportagen/Dokumentationen

"Abgezockt!": Neue Folge der ZDFinfo-Reihe zu Alexander Falk


Alexander Falk wurde wegen Kursmanipulation und Betrugs angeklagt.
Copyright: ZDF/picture-alliance/dpa, dpaweb/Carsten Rehder

Er war einer der letzten Stars der New Economy – heute steht er vor Gericht: Unternehmer Alexander Falk wird die Anstiftung zum Mord an einem Frankfurter Anwalt vorgeworfen. In einer neuen Folge der ZDFinfo-Reihe "Abgezockt!" rekonstruieren die Filmautorinnen Carla Röthig und Sophie Hafner am Samstag, 30. Mai 2020, 20.15 Uhr, den Aufstieg und Fall des Millionenerben. Die Doku "Abgezockt! – Alexander Falk" ist ab Samstag, 30. Mai 2020, 20.15 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Alexander Falk, Erbe des gleichnamigen Stadtplan-Verlags, machte im Bereich der New Economy ein Vermögen und zählte zu den 100 reichsten Deutschen. Doch dann platzte die Dotcom-Blase. Wegen Bilanzfälschung wurde Falk 2008 für vier Jahre inhaftiert. Heute ist er sogar in einen Mordprozess verwickelt. In der Dokumentation kommen Zeitzeugen wie der Börsenmoderator Martin Spieler, der Anwalt und frühere Aktionärsschützer Johann-Christoph Rudin und der frühere Investmentbanker Rainer Voss zu Wort.

Neben "Abgezockt!" sind am Samstag, 30. Mai 2020, der bei ZDFinfo im Zeichen der Crime-Dokus steht, zudem die Dokumentation "Auf Verbrecherjagd – Polizistenmord in Manchester" (12.45 Uhr) sowie drei neue Folgen der Reihe "Täterjagd" (ab 15.00 Uhr) in Erstausstrahlung zu sehen. "Abgezockt! – Alexander Falk" zeigt ZDFinfo am Sonntag, 31. Mai 2020, 5.30 Uhr, sowie am Dienstag, 2. Juni 2020, 11.30 Uhr, erneut.

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/abgezockt

Für akkreditierte Journalisten steht der Film "Abgezockt! – Alexander Falk" im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Ansicht bereit.

ZDFinfo in der ZDFmediathek: https://zdfinfo.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 27. Mai 2020
ZDF Presse und Information