17.11.2021, 15:00 Uhr - Serien

"Alex Rider": britische Agentenserie in ZDFneo und in der ZDFmediathek

Dass Alex Rider (Otto Farrant) versucht, mehr über den mysteriösen Tod seines Onkels herauszufinden, gefällt nicht jedem.
Copyright: ZDF/Des Willie

Nach dem mysteriösen Tod seines Onkels wird der Londoner Schüler Alex Rider (Otto Farrant) vom Geheimdienst angeworben: Die achtteilige britische Agentenserie "Alex Rider" läuft am Freitag, 19. November 2021, ab 21.50 Uhr als Free-TV-Premiere zum Binge-Watching in ZDFneo. In der ZDFmediathek werden alle Folgen direkt im Livestream gezeigt und online gestellt.

Als Alex Rider vom mysteriösen Tod seines Onkels Ian Rider (Andrew Buchan) erfährt, beginnt er zu zweifeln, ob der Onkel der war, für den er sich ausgab. Zusammen mit seinem Freund Tom Harris (Brenock O'Connor) versucht er, das Geheimnis hinter Ians Tod herauszufinden. Alex erfährt, dass sein verstorbener Onkel Spion der britischen Regierung war und mehr über die Eliteschule "Point Blanc" erfahren wollte – wofür er offenbar mit seinem Leben bezahlte. Eines Nachmittags wird Alex von einer unbekannten Gruppe entführt, die ihn verhört und foltert. Mithilfe einer Büroklammer kann Alex fliehen. Es stellt sich heraus, dass hinter dieser Aktion der britische Geheimdienst steckt, der Alex nur testen wollte. Als der MI6 Alex um Hilfe bittet, stellt dieser sich als Agent zur Verfügung. Schließlich möchte auch er den Tod seines Onkels Ian aufklären.

In weiteren Rollen spielen Ronke Adekoluejo, Steven Brand, Stephen Dillane und andere. Andreas Prochaska übernahm die Regie, Guy Burt schrieb die Drehbücher nach dem Roman von Anthony Horowitz.

Ansprechpartnerin: Susanne Priebe, Telefon: 040 – 66985-180;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de 

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/Alexrider

Für akkreditierte Journalisten stehen die ersten vier Folgen im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.

Mainz, 17. November 2021
ZDF Presse und Information
https://twitter.com/ZDFpresse