27.07.2021, 15:00 Uhr - Kultur, Unterhaltung-Show

ARTE feiert die Salzburger Festspiele

Don Giovanni, Intolleranza 1960: zahlreiche Aufführungen auf ARTE und auf ARTE Concert

Yusif Eyvazov und Anna Netrebko
Copyright: ZDF/ARTE/Julian Hargreaves

Der Kultursender ARTE begleitet die diesjährige Ausgabe der Salzburger Festspiele ab Freitag, 6. August 2021, erneut mit zahlreichen Übertragungen im TV und online auf ARTE Concert (https://arte.tv/salzburg) und lädt Klassikinteressierte und Neugierige dazu ein, die Höhepunkte des Festivals von zu Hause aus zu erleben. An vier Wochenenden zeigt ARTE Concert freitags bis sonntags ab 19.30 Uhr ein Highlight aus der Mozartstadt. 

ZDF/ARTE ist mit zahlreichen Produktionen am ARTE-Programmschwerpunkt von den Salzburger Festspielen beteiligt, die im August alle auf ARTE Concert übertragen werden und teilweise auch zu einem späteren Zeitpunkt im TV-Programm von ARTE zu sehen sind. 

Bereits 2020 stieß das ARTE-Streaming-Angebot der Jubiläumsausgabe der Festspiele auf große Resonanz und wurde von mehr als einer Million Nutzerinnen und Nutzer auf ARTE Concert verfolgt. Doch da das Programm zum 100-jährigen Bestehen der Festspiele im vergangenen Jahr nur eingeschränkt stattfinden konnte, wird das Jubiläum auch in diesem Jahr noch gefeiert. 

Bei den Salzburger Festspielen 2021 finden sich noch bis zum 31. August 2021 die großen Namen der Klassikwelt im Rahmen eines facettenreichen Programms in den Bereichen Oper, Schauspiel und Konzert in der Mozartstadt zusammen. 

Dirigent Christian Thielemann setzt bei seinem Konzert am Freitag, 6. August 2021, um 19.30 Uhr mit den Wiener Philharmonikern auf ein (spät-)romantisches Programm: Gustav Mahlers Liedvertonungen von Friedrich Rückert, gesungen von Elīna Garanča, und die Sinfonie Nr. 7 von Anton Bruckner. 

Am Sonntag, 15. August 2021, überträgt ZDF/ARTE um 19.30 Uhr das Konzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Riccardo Muti aus dem Großen Festspielhaus. Seit 50 Jahren steht Riccardo Muti nahezu alljährlich bei den Salzburger Festspielen am Pult. In der einzigartigen Kulisse der Salzburger Felsenreitschule dirigiert er Beethovens sakrales Meisterwerk "Missa Solemnis". Es wird Riccardo Mutis Debüt mit diesem bedeutenden Werk sein. 

Am Samstag, 28. August 2021, um 19.30 Uhr wird ein Konzert mit Evgeny Kissin und Kompositionen der Spätromantik und klassischen Moderne aus dem Großen Festspielhaus auf ARTE Concert gestreamt. Seit seinem Debüt 1987 ist der Pianist ein gern gesehener Gast auf diesem Festival und überzeugt mit der Reife und Brillanz seines Spiels. 

Die Aufführungen sind europaweit zugänglich und werden auch nach der Ausstrahlung online in den Mediatheken von ARTE und ZDF zur Verfügung stehen. Neben den Übertragungen von den diesjährigen Festspielen öffnet ARTE die Archive und zeigt einige Höhepunkte aus dem Jahr 2020 und früheren Jahren. Die Produktion der Übertragungen erfolgt durch Unitel GmbH, dem exklusiven Medienpartner der Salzburger Festspiele. 

Ansprechpartner: ARTE-Pressekoordination@zdf.de;
Presse-Desk, Telefon: 06131-70-12108, pressedesk@zdf.de 

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon 06131 – 7016100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/arteprogrammschwerpunkt

 

Weitere Informationen zu den Programmen: https://arte.tv/salzburg

 

Mainz, 27. Juli 2021
ZDF Presse und Information