24.05.2019, 10:47 Uhr - Film, Kinder, Kultur, Preise, Reportagen/Dokumentationen

CIVIS Medienpreis für ZDF-Koproduktion "Als Paul über das Meer kam" und funk-Format "Jäger & Sammler"


“Als Paul über das Meer kam - Tagebuch einer Begegnung”: Nach Jahren auf der Flucht endlich in Deutschland angekommen: Paul aus Kamerun
Copyright: ZDF/Juan Sarmiento G.

Die ZDF-Koproduktion "Als Paul über das Meer kam" von Filmemacher Jakob Preuss wurde am Donnerstag, 23. Mai 2019, im Auswärtigen Amt in Berlin mit dem CIVIS Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa ausgezeichnet. Auch das investigative funk-Format "Jäger & Sammler", das vom UFA X im Auftrag des ZDF für funk produziert wird, wurde mit dem CIVIS Medienpreis geehrt. Unterstützt wird das Team vom ZDF-Magazin "Frontal21".

Der Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam", eine Koproduktion der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel, erhielt die Auszeichnung in der Kategorie "CIVIS TV.Video Information". Paul, ein Migrant aus Kamerun, hat sich durch die Sahara bis an die Küste Marokkos durchgeschlagen, wo er auf eine Chance wartet über das Meer nach Europa zu gelangen. In den Wäldern bei Nador lernt Paul den Filmemacher Jakob Preuss kennen, der entlang Europas Außengrenzen auf Recherchereise ist. Paul schafft es, in einem Schlauchboot nach Spanien überzusetzen. Dort trifft er Jakob wieder. Der Filmemacher steht vor der Entscheidung: Wird er Paul aktiv bei seinem Streben nach einem besseren Leben helfen oder bleibt er der beobachtende Filmemacher?

"Als Paul über das Meer kam" ist eine Produktion der WEYDEMANN BROS. GmbH (Produzenten: Jakob Weydemann und Jonas Weydemann) in Koproduktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel, gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW und NORDMEDIA. Die ZDF-Redaktion haben Diana Kraus und Milena Seyberth.

In der Kategorie "CIVIS Digital Webvideo" setzte sich das funk-Format "Jäger & Sammler" mit dem Beitrag "Stadt. Land. Heimat." gegen die Konkurrenz durch. In dem Clip fragen die Macher von "Jäger & Sammler, was Heimat überhaupt bedeutet. Auf der Suche nach Antworten reist Host Tarik Tesfu von Bayern bis Mecklenburg. Seine Interviews zeigen, dass Heimat für jeden Menschen etwas anderes bedeutet.

"Jäger & Sammler" geht gesellschaftlich relevanten Themen auf den Grund und scheut dabei die Konfrontation nicht. Gemeinsam mit der Redaktion recherchieren die Hosts Hintergründe, treffen sich mit Experten und Betroffenen und bilden sich so eine fundierte Haltung zur jeweiligen Fragestellung. Vor der Kamera sind unter anderen die Radiomoderatorin Salwa Houmsi, die Journalistin und Medizinerin Nemi El-Hassan und der Gender-Blogger Tarik Tesfu im Einsatz.

Der "CIVIS Medienpreis" wurde 1987 auf Initiative der Ausländerbeauftragten der Bundesregierung, der Freudenberg Stiftung und der ARD gegründet. Die Auszeichnung wird an Programmleistungen aus Film, Fernsehen, Radio und dem Internet verliehen, die sich mit Migration, Integration und kultureller Vielfalt auseinandersetzen.

https://facebook.com/JaegerundSammler.de  

https://instagram.com/jaegerundsammler/

https://presse.funk.net

https://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner im ZDF: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145, und

Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Ansprechpartner: funk-Presse-Team, Telefon: 0170 − 9177990, presse@funk.net

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/civis

Mainz, 24. Mai 2019
ZDF Presse und Information