15.05.2018, 11:35 Uhr - Kultur, Reportagen/Dokumentationen, Magazine/Interviews

"Das Kreuz mit dem Frieden": ZDF-Dokumentation, Gottesdienst und Magazin "sonntags" an Pfingsten


Szenenfoto „Das Kreuz mit dem Frieden“: Dürfen sich Christen angesichts von Gewalt zur Wehr setzen? Gotische Soldaten bedrohen die Familie des Römers Gaius.
Copyright: ZDF/Ralf Gemmecke

An Pfingsten feiern Christen die Gewissheit, dass Gottes Geist unter ihnen ist. Dies thematisieren an Pfingstsonntag das ZDF-Magazin "sonntags" und der anschließende Pfingstgottesdienst. Die ZDF-Dokumentation "Das Kreuz mit dem Frieden" an Pfingstmontag fragt nach dem Verhältnis von Christen zum Krieg.

Das Christentum nennt sich eine Religion des Friedens, und doch wurden im Namen des Glaubens Kriege geführt. Wie passt das zusammen? Die Dokumentation "Das Kreuz mit dem Frieden – Die Christen und der Krieg" verfolgt an Pfingstmontag, 21. Mai 2018, 18.15 Uhr, diese Spannung vom Römischen Reich bis heute und zeigt die Aktualität des Themas. Historiker kommen zu Wort, der Religionskritiker Michael Schmidt-Salomon und der katholische Militärbischof Franz-Josef Overbeck.

Unter dem Titel "Die ganze Welt dreht sich um mich?" fragt das ZDF-Magazin "sonntags" an Pfingstsonntag, 20. Mai 2018, 9.03 Uhr, ob der Mensch ein Egoist ist. Oder braucht er nicht eher die Mitmenschen für ein gutes Leben? Gerade an Pfingsten feiern Christen die Kirchengründung, also den Gemeinschaftscharakter ihres Glaubens.

Der anschließende katholische Pfingstgottesdienst, den das ZDF am Sonntag, 20. Mai 2018, 9.30 Uhr, aus der Propsteikirche St. Nikolaus in Kiel überträgt, steht unter dem Motto "Gottes Geist bei den Menschen". Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße predigt über den Heiligen Geist als Wirkkraft der Christen. Die musikalische Leitung des Gottesdienstes liegt bei Regionalkantor Werner Parecker, der auch die Orgel spielt. Es singt der Kirchenchor "St. Nikolaus".

Informationen zur Dokumentation:
https://presseportal.zdf.de/pm/das-kreuz-mit-dem-frieden-suche-frieden/
und in der ZDFmediathek: https://ly.zdf.de/1mA/

Weitere Informationen zum Gottesdienst über https://zdf.de/gesellschaft/gottesdienste und über
zdf.fernsehgottesdienst.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100 und über https://presseportal.zdf.de/presse/daskreuzmitdemfrieden

 

Mainz, 15. Mai 2018
ZDF Presse und Information