12.04.2018, 11:24 Uhr - Film

"Der Richter" mit Heino Ferch im ZDF


Richter Dr. Joachim Glahn (Heino Ferch).
Copyright: ZDF/Christoph Holsten.

Richter Dr. Joachim Glahn (Heino Ferch) gerät bei seinem aktuellen Mordprozess zwischen die Fronten und muss, um das Leben seiner Tochter zu retten, zwischen Recht und Gerechtigkeit entscheiden. Das ZDF zeigt den Fernsehfilm der Woche "Der Richter" am Montag, 16. April 2018, 20.15 Uhr. In weiteren Rollen spielen neben anderen Gesine Cukrowski, Marie Anne Fliegel, Victoria Sordo, Francis Fulton-Smith und Wolfram Koch. Regie führte Markus Imboden nach dem Drehbuch von Marija Erceg.

Dr. Joachim Glahn, Vorsitzender Richter am Berliner Landgericht, ist bekannt für seinen bedingungslosen Glauben an Gerechtigkeit und Rechtsstaatlichkeit. Für ihn gibt es keine Grauzone. Auf diesem Weg soll ihm seine Tochter Luise folgen, die erfolgreich ihr Jurastudium absolviert. Die heimliche Affäre mit Gerichtsmedizinerin Michaela Biel (Victoria Sordo) hat Glahn trotz seiner Gefühle für sie beendet, weil er seine Frau Alexandra (Gesine Cukrowski) nicht länger belügen will. Doch dann gerät Glahn, der im Gerichtssaal stets die volle Wahrheit fordert, in ein moralisches Dilemma: Seine Tochter wird entführt, und um ihr Leben zu retten, soll er gegen seine Überzeugung den des Mordes angeklagten Holger Wieland (Wolfram Koch) freisprechen. Nicht nur, dass ihm der gegnerische Anwalt Werner Kranz (Francis Fulton-Smith) in der Verhandlung zusetzt. Sondern Glahn erkennt auch, wie sehr er sich seiner Familie gegenüber bereits in Lügen und Täuschungen verstrickt hat. Der Gerichtsprozess bringt die fragile Fassade von Glahns Familienleben ins Wanken und verlangt ihm eine schwerwiegende Entscheidung ab.

https://presseportal.zdf.de/pm/der-richter/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Maike Magdanz, Telefon: 030 – 2099-1093;

Presse-Desk: Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/derrichter

 

Mainz, 12. April 2018
ZDF Presse und Information