16.09.2020, 11:25 Uhr - Reportagen/Dokumentationen

Die Vielseitigkeit der Pilze bei "planet e." im ZDF

Die Welt der Pilze ist vielfältiger als die Einteilung in „giftig“ oder „ungiftig“.
Copyright: ZDF/Steve Axford

Pilze gehören zu den ältesten lebenden Organismen auf der Erde. Sie brauchen weder Luft noch Sonnenlicht, vertragen sowohl Hitze als auch Kälte und finden sich in der Natur ebenso wie im Körper von Menschen und Tieren. Können Pilze auch Hinweise liefern, wie die Menschheit sich besser an die Erderwärmung anpassen kann? Diese Frage stellt sich in der "planet e."-Doku "Die geheime Macht der Pilze – Wie sie uns helfen, aber auch gefährden" am Sonntag, 20. September 2020, 16.30 Uhr, im ZDF. Der Film von Annamária Tálas, Simon Nasht und Frauke Dexheimer steht ab Freitag, 18. September 2020, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Mehr als 120.000 Pilzarten sind bekannt, global gibt es schätzungsweise mehr als sechs Millionen. Und Pilze haben bereits seit Millionen Jahren jeden Klimawandel überlebt. "Wir müssen diese Vielseitigkeit von Pilzen genauer erforschen und nutzen", sagt Professorin Vera Meyer vom europäischen Thinktank EUROFUNG. Ein weiteres Ziel: Die Forscherinnen und Forscher wollen mithilfe der Pilze eine innovative Wirtschaftsweise aufbauen, die vollständig biobasiert ist: So soll es in naher Zukunft möglich sein, Textilien, Verpackungen, Möbel und sogar Baustoffe auf Pilzbasis herzustellen.

In der chemischen und pharmazeutischen Industrie spielt die sogenannte Pilzbiotechnologie schon lange eine zentrale Rolle. Der Hefepilz ist Grundbestandteil von Brot und Bier. Andere Pilze werden zur Produktion von Enzymen eingesetzt, für Lebensmittel, Waschmittel, Papier oder Medikamente. Das lebensrettende Penizillin basiert auf Schimmelpilzen. Und auch die nächste Generation der Antibiotika könnte mithilfe von Pilzbestandteilen entstehen. Pilze können aber auch zu einer ernsten Bedrohung werden. Immer wieder kommt es zu mysteriösen, durch Pilzsporen verursachten, Krankheiten.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 –70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/planete

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/planet-e/

"Die geheime Macht der Pilze – Wie sie uns helfen, aber auch gefährden" in der ZDFmediathek: https://kurz.zdf.de/mAho/

"planet e." in der ZDFmediathek: https://planete.zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 16. September 2020
ZDF Presse und Information