26.09.2019, 17:07 Uhr - Dreharbeiten, Film

Drehstart für ZDF-Koproduktion "Endjährig"


Milo Wisniewski (Peter Meinhardt, v.l.n.r.), Karl Wisniewski (Matthias Lier), Lena Erdem (Mina Sagdic) beim Dreh von "Endjährig" in Ludwigsburg.
Copyright: ZDF/Maximilian Höhnle

Derzeit finden in Ludwigsburg und Umgebung sowie in Ahrenshoop die Dreharbeiten für den Science-Fiction-Film "Endjährig", eine Koproduktion der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel, statt. "Endjährig" ist der Diplomfilm von Autor und Regisseur Willi Kubica an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Deutschland, Mitte des 21. Jahrhunderts. Die medizinische Weiterentwicklung verbunden mit einer stetig niedrigen Geburtenrate haben zu einer starken Überalterung und Verarmung der Gesellschaft geführt. Als Ausweg aus der Krise wird die Verjüngung der Nation gepredigt. Das Bündnis Jungbrunnen Deutschland (BJD) hat die Macht übernommen: Alte Menschen geraten zunehmend unter existenziellen Druck, während sich die Jungen in einer scheinbaren Utopie wiederfinden. Als die sogenannte "Endjährigkeit" – die Zwangssterbehilfe bei Erreichen des 80. Lebensjahres – eingeführt wird, sind ein Vater (Peter Meinhardt) und ein Sohn (Matthias Lier) gezwungen, ihr zerrüttetes Verhältnis auf eine letzte Probe zu stellen.

"Endjährig" ist eine Koproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg (Produzent: Maximilian Höhnle) mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel. Die ZDF-Redaktion haben Burkhard Althoff und Varinka Link. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/daskleinefernsehspiel

http://twitter.com/ZDF_DKF

http://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 26. September 2019
ZDF Presse und Information