12.04.2018, 12:29 Uhr - Film, Serien

Dreiteilige Thriller-Serie "Hard Sun" von Neil Cross im ZDF

Mit Agyness Deyn und Jim Sturgess


Sollen die geheimen Dateien über das bevorstehende Ende der Welt veröffentlicht oder dem MI5 zurückgegeben werden? Zwischen Detective Inspector Elaine Renko (Agyness Deyn) und Detective Chief Inspector Charlie Hicks (Jim Sturgess) entwickelt sich darüber ein handfester Streit.
Copyright: ZDF/Hal Shinnie

Hat die Bevölkerung ein Recht darauf, vom bevorstehenden Ende der Welt zu erfahren? Vor diese und andere existenzielle Fragen stellt "Luther"-Erfinder Neil Cross seine Figuren in der Mini-Serie "Hard Sun", die am Montag, 16. April 2018, 22.15 Uhr, Sonntag, 22. April, 22.00 Uhr, und Montag, 23. April, 22.15 Uhr, jeweils in Spielfilmlänge im ZDF zu sehen ist. "Hard Sun" ist bereits in der ZDFmediathek abrufbar. Dort werden – wie auch bei der TV-Ausstrahlung – alle Folgen der Serie sowohl in der deutschen Synchronfassung als auch in der englischsprachigen Originalfassung angeboten. Aus Jugendschutzgründen ist "Hard Sun" jedoch nur in der Zeit von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr zu sehen.

Das ehemalige Topmodel Agyness Deyn und Jim Sturgess ("Cloud Atlas") spielen die Ermittler Elaine Renko und Charlie Hicks, die gegensätzlicher nicht sein könnten, und doch durch die äußeren Umstände zur Zusammenarbeit gezwungen werden. Als Detective Chief Inspector Charlie Hicks und seine neue Kollegin Detective Inspector Elaine Renko im Fall eines ermordeten Computer-Hackers ermitteln, stoßen sie zufällig auf einen USB-Stick mit ominösen Dateien. Den darin enthaltenen Informationen zufolge existiert die Menschheit nur noch fünf Jahre, bis ein Ereignis, Codename "Hard Sun", die Erde unbewohnbar machen wird. Der britische Geheimdienst will mit allen Mitteln verhindern, dass diese Informationen an die Öffentlichkeit gelangen. Eine Jagd um Leben und Tod beginnt.

In weiteren Rollen der deutsch-englisch-us-amerikanischen Koproduktion sind Nikki Amuka Bird ("Luther"), Derek Riddell ("Ripper Street") und andere zu sehen. Regie führten Brian Kirk ("Game of Thrones"), Nick Rowland ("Ripper Street") und Richard Senior ("The Last Kingdom").

https://hardsun.zdf.de

https://presseportal.zdf.de/pm/hard-sun/

https://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/hardsun

 

Mainz, 12. April 2018
ZDF Presse und Information