02.09.2019, 15:52 Uhr - Magazine/Interviews, Nachrichten/Aktuelles

"dunja hayali" im ZDF über die AfD nach den Wahlerfolgen und Proteste in Hongkong

Dunja Hayali im Gespräch mit einer 24-jährigen Hongkongerin auf einer Solidaritätskundgebung für Hongkong in Hamburg.
Copyright: ZDF/Philipp Juranek

Bei "dunja hayali" geht es am Mittwoch, 4. September 2019, 22.45 Uhr im ZDF, um die Themen "Die AfD nach den Wahlerfolgen" und "Proteste in Hongkong".

Bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen hat ungefähr jeder vierte seine Stimme der AfD gegeben. Für die Wahlen in Thüringen Ende Oktober wird ein ähnliches Ergebnis prognostiziert. Auch wenn die AfD an keiner Regierung beteiligt ist, fragen sich viele: Wie sehen ihre konkreten politischen Pläne aus und welche Konsequenzen haben oder hätten die Forderungen der AfD für die Bürgerinnen und Bürger?

Bei "dunja hayali" diskutiert AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen mit Regine Seemann, der Schulleiterin einer Hamburger Grundschule, mit Michael Raschemann, einem Unternehmer für erneuerbare Energie aus Brandenburg, und mit Maximilian Felsner, dem Mitgründer von Social-Bee, einer Zeitarbeitsfirma für Geflüchtete.

Weiteres Thema bei "dunja hayali": In Hongkong demonstrieren seit Monaten Hundertausende gegen den Einfluss Chinas auf die ehemalige britische Kronkolonie sowie für Freiheit und Demokratie. Auch am Wochenende kam es dabei wieder zu heftigen Auseinandersetzungen mit der Polizei. Was treibt die Oppositionsbewegung in Hongkong an? Einer der Mitorganisatoren der Protestbewegung ist live zu Gast im Studio bei Dunja Hayali.

Die nächste Ausgabe von "dunja hayali" ist am Mittwoch, 2. Oktober 2019, 22.35 Uhr, im ZDF zu sehen.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/hayali

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/dunja-hayali-1/

"dunja hayali" in der ZDFmediathek: https://dunjahayali.zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 2. September 2019
ZDF Presse und Information