17.06.2021, 11:43 Uhr - Film

Europäisches Kino im ZDF und in der ZDFmediathek

Start mit "Der Nebelmann"


Loris Martini (Alessio Boni) beteuert Clea (Lucrezia Guidone) seine Unschuld.
Copyright: ZDF/Laura Bianca

Zum zweiten Mal präsentiert das ZDF-Montagskino im Sommer eine Filmreihe mit ausgewählten europäischen Thrillern. Vier der acht Filme sind Free-TV-Premieren, alle sind nach ihrer TV-Ausstrahlung auch in der ZDFmediathek zu sehen. Den Startschuss gibt am Montag, 21. Juni 2021, 22.15 Uhr, der italienische Thriller "Der Nebelmann" von Regisseur Donato Carrisi.

Nachdem die 16-jährige Anna Lou Kastner von einer Chorprobe nicht mehr nach Hause zurückkehrt, wird der landesweit bekannte Sonderermittler Vogel (Toni Servillo) mit seinem ehrgeizigen Assistenten Borghi (Lorenzo Richelmy) in das Südtiroler Alpendorf geschickt, um die dortige Untersuchung zu leiten. Es gibt schnell einen Verdächtigen, der Fall scheint gelöst. Die Ermittlung nehmen eine Wendung, als der Sonderermittler von einer Journalistin auf eine Reihe ungelöster Mordfälle hingewiesen wird, die vor 30 Jahren an jungen Frauen in derselben Region verübt worden waren. Hat etwa der "Nebelmann", ein nie gefasster Serienmörder, nach längerer Pause erneut zugeschlagen?

Weitere Filme der Reihe sind: "Spooks – Verräter in den eigenen Reihen" (Montag, 28. Juni 2021, 23.30 Uhr), "Entscheidung in der Tiefe" (Montag, 5. Juli 2021, 22.15 Uhr), "Halt nicht an!" (Montag, 12. Juli 2021, 22.15 Uhr), "Non-Stop" (Montag, 19. Juli 2021, 22.15 Uhr), "Jeder gegen Jeden" (Montag, 26. Juli 2021, 22.30 Uhr), "Bastille Day" (Montag, 2. August 2021, 22.30 Uhr) und "Verräter wie wir" (Montag, 9. August 2021, 22.15 Uhr).

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/montagskino

Die Free-TV-Premieren "Der Nebelmann", "Entscheidung in der Tiefe", "Halt nicht an!" und "Jeder gegen Jeden" stehen für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten zur Ansicht im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/europaeisches-kino-im-zdf/

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 17. Juni 2021
ZDF Presse und Information