03.06.2019, 17:20 Uhr - Sport

FIFA Frauenfußball-WM 2019 live im ZDF

Auftakt am 7. Juni in Paris

Claudia Neumann
Copyright: ZDF/Peter Kneffel

WM total bieten ZDF und ARD mit einer umfangreichen Live-Berichterstattung aus Frankreich. Zum WM-Start am Freitag, 7. Juni 2019, präsentiert "ZDF SPORTextra" ab 20.15 Uhr das Auftaktmatch zwischen Gastgeber Frankreich und Südkorea live aus dem Parc des Princes in Paris. Reporterin ist Claudia Neumann. Für die Moderation steht Sven Voss bereit, der bei der Spielanalyse von der ehemaligen Nationalspielerin Lira Alushi unterstützt wird.

Das ZDF überträgt 28 Spiele live, davon zwölf exklusiv im Livestream bei zdfsport.de. Zu den Höhepunkten zählen neben dem Eröffnungsspiel das Vorrundenspiel der DFB-Auswahl gegen Spanien am 14. Juni 2019 sowie ein mögliches Halbfinale mit deutscher Beteiligung und das Spiel um Platz 3. Das Finale am 7. Juli 2019 überträgt das Erste.

ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann: "Rund 70 Stunden Live-Fußball plus begleitende Berichterstattung online und im TV: Mit diesem außergewöhnlichen WM-Programmangebot werden wir der zunehmenden Popularität des internationalen Frauenfußballs sowie den veränderten Sehgewohnheiten der Zuschauer gerecht."

Das ZDF verzichtet auf ein festes WM-Studio und präsentiert seine Sendungen direkt aus den jeweiligen Spielstätten vor Ort – ein Konzept, das schon 2017 bei der EM in den Niederlanden erfolgreich praktiziert wurde. Bei dieser "Tour de France" des Fußballs meldet sich Moderator Sven Voss an den ZDF-Sendetagen jeweils aus einem der Stadien in den WM-Städten in Frankreich und stimmt auf die Spiele ein. Dort begrüßt er für die Spielanalyse ehemalige deutsche Nationalspielerinnen sowie prominente Gäste aus der Welt des internationalen Sports.

Perfekt informiert auch die ZDFmediathek: Mit einem umfangreichen Online-Angebot – ob klassisch auf der Website, in den mobilen Apps oder auf Smart-TV – bietet das ZDF das komplette WM-Erlebnis für zu Hause und unterwegs.

Eingespielt ist bereits das ZDF-WM-Team: Unter der Leitung von WM-Programmchef Andreas Lauterbach tritt eine erfahrene ZDF-Mannschaft in Frankreich an. Neben Moderator Sven Voss sind vor allem die Live-Reporter Claudia Neumann, Norbert Galeske und Béla Réthy zu nennen. Mit Gari Paubandt, Martin Schneider, Michael Krämer und Heiko Klasen sind weitere Kommentatoren beim ZDF-Livestreaming im Einsatz. Informationen, Interviews und Stimmungsberichte aus dem Umfeld des DFB-Trosses liefern Katrin Müller-Hohenstein, Annika Zimmermann und Martin Wolff.

Auch bei dieser Weltmeisterschaft setzt das ZDF auf Barrierefreiheit: Alle Live-Übertragungen im TV werden zusätzlich mit Live-Untertitelung und mit Audiodeskription angeboten.

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 – 70-15715;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressemappe: https://ly.zdf.de/gZEI/

Sport im ZDF: https://zdfsport.de

https://youtube.com/ZDFsport

https://instagram.com/ZDFsport

https://facebook.com/ZDFsport

https://twitter.com/ZDFsport

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 3. Juni 2019
ZDF Presse und Information