13.09.2021, 13:57 Uhr - Preise

Filmfest Venedig: Preis für ZDF/ARTE-Produktion "Il Buco"

Neugierige Kühen beäugen das Werk der Höhlenforscher
Copyright: ZDF/Doppio Nono Double Bind / Coproduction Office

Beim 78. Internationalen Filmfestival von Venedig wurde der italienische Höhlenforscherfilm "Il Buco" mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet. Der Film von Regisseur Michelangelo Frammartino ist eine Koproduktion von ZDF/ARTE, das Drehbuch schrieb Michelangelo gemeinsam mit Giovanna Giuliani. Ein Sendetermin auf ARTE steht noch nicht fest.

Die 60er-Jahre bedeuten für Italien wie für den größten Teil Westeuropas eine Zeit des Wirtschaftswunders. Aber in Kalabrien, an der Sohle des italienischen Stiefels, wirkt die Zeit wie stillgestanden. Eine Höhlenforschergruppe aus dem Piemont macht sich hierher, in die Berge des Pollino-Massivs auf, um den Abisso del Bifurto zu erkunden. Während um sie herum das Leben der Schäfer seinen jahrtausendealten Gang geht, steigen die Forscher immer tiefer hinab und entdecken die zweittiefste Höhle der Erde.

Produziert wurde der Film von Doppio Nodo Double Bind, Société Parisienne de Production (SOPRA), Essential Filmproduktion GmbH, Rai Cinema und ZDF/ARTE (Grand Accord mit ARTE France). Die Produzenten sind Marco Serrecchia und Philippe Bober, verantwortliche ARTE-Redakteure sind Holger Stern und Meinolf Zurhorst.

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de 

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/ilbuco 

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
https://twitter.com/ZDFpresse