11.08.2021, 17:48 Uhr - Magazine/Interviews, Nachrichten/Aktuelles

Generation Corona: "Für & Wider – Die ZDF-Wahlduelle"


Das Moderatorenteam: Shakuntala Banerjee und Daniel Pontzen
Copyright: ZDF/Alexander Mundt

Die Ferien gehen zu Ende und die Corona-Zahlen steigen. Statt erhoffter Entspannung gehen die Schutzmaßnahmen in die Verlängerung. Von Normalität keine Spur. Nicht nur der Einzelhandel und viele andere Branchen kämpfen ums Überleben, sondern auch Kinder und Jugendliche sehen in eine ungewisse Zukunft. "Für & Wider – Die ZDF-Wahlduelle" greift das Thema am Donnerstag, 12. August 2021, 22.15 Uhr, unter dem Titel "Generation Corona – Keine Zukunft für die Jugend?" auf. 

Schulen ohne Luftfilter, ständiges Testen und Maskentragen, weiterhin keine spontanen Freizeitaktivitäten und immer die Angst vor einem weiteren Lockdown im Herbst. Die Politik plädiert für Kinderimpfungen, obwohl die Stiko zurückhaltend ist. Eine ganze Generation fürchtet um ihre Zukunft und fühlt sich von der Politik nicht ausreichend beachtet. Fühlt sich die Jugend zurecht verraten? Oder übertreibt die Generation Corona? Wie steht es um die Solidarität der Erwachsenen und Alten? Niemand will einen Generationenstreit – aber selbst im Bundestagswahlkampf spielt die Jugend kaum eine Rolle. 

Im ZDF-Wahlduell "Für & Wider" werben Jamila Schäfer, stellvertretende Vorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, und Philipp Amthor, CDU, für die politischen Rezepte ihrer Parteien. An ihrer Seite diskutieren junge und alte Menschen, die das Thema aus zwei unterschiedlichen Perspektiven beurteilen. Die einen meinen: "Die Erwachsenen haben Vorfahrt – sie müssen die Wirtschaft stützen und die Alten brauchen weiter Schutz", die anderen finden: "Die Jugend hat genug verzichtet, wir brauchen eine Zukunftsperspektive." Sie alle stellen sich den Fragen des Moderationsteams Shakuntala Banerjee und Daniel Pontzen. 

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de 

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/fuerundwider 

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/fuer-wider/ 

"Für & Wider" in der ZDFmediathek: https://zdf.de/politik/fuer-und-wider-die-zdf-wahlduelle 

https://twitter.com/ZDFpresse 

Mainz, 11. August 2021
ZDF Presse und Information