01.04.2021, 12:04 Uhr - Film, Serien

"Herzkino"-Reihe "Ein Tisch in der Provence" geht weiter


In der Praxis von Véro (Friederike Linke) und Hugo (Nico Rogner) kommt es immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten.
Copyright: ZDF/Clément Puig

In ihrer neu eröffneten Landarztpraxis kreuzen Dr. Véronique Gilbert (Friederike Linke) und Dr. Hugo Simon (Nico Rogner) in zwei neuen Folgen der Medical-Reihe "Ein Tisch in der Provence" verbal die Klingen. Und auch in Véros Familie halten starke Konflikte alle in Atem. Die beiden neuen Folgen der neuen "Herzkino"-Reihe sind an zwei aufeinander folgenden Sonntagen im ZDF zu sehen: am Sonntag, 11. April 2021, 20.15 Uhr, und am Sonntag, 18. April 2021, 20.15 Uhr. Alle vier Folgen von "Ein Tisch in der Provence" sind bereits ab Samstag, 3. April 2021, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

In "Zwei Ärzte im Aufbruch" streiten sich Véro und Hugo gerade in ihrer neuen Gemeinschaftspraxis über Behandlungsmethoden, als sie zu einem dramatischen Notfall gerufen werden: Die 18-jährige Magali steht auf einer Brücke und will sich das Leben nehmen. Nachdem die beiden Ärzte sie retten konnten, versuchen sie, die Ursache für den Selbstmordversuch herauszufinden. Ein auffälliger Blutwert führt Véro und Hugo schließlich auf eine merkwürdige Spur. Sollte Magali etwa vergiftet werden? Emotional vergiftend wirkt auf Véros Mutter Thérèse (Sabine Vitua) die Erkenntnis, dass ihr verstorbener Mann ein Doppelleben führte. Und auch ihre Schwester Catherine (Gesine Cukrowski) stellt ihr bisheriges Leben in Frage: Soll sie ihren Mann Thierry (Andreas Hoppe) verlassen? Unterdessen gerät für Dr. Franck Gilbert (Peter Benedict) die Welt aus den Fugen, als Thérèse nach jahrelangem Schweigen ein Geheimnis lüftet.

Als Véro in "Unverhoffte Töchter" erfährt, dass ihr vermeintlicher Onkel Franck in Wahrheit ihr Vater ist, ist sie geschockt. Aufgewühlt setzt sie sich ins Auto und fährt eine alte Dame (Barbara Schöne) an – ausgerechnet die an Alzheimer erkrankte Mutter von Hugo. Véro begleitet sie im Rettungswagen in die Klink von Franck. Dort stehen sich die beiden zum ersten Mal offiziell als Vater und Tochter gegenüber und wissen nicht, wie sie mit der Situation umgehen sollen. In der Landarztpraxis taucht unterdessen die hochschwangere Bäckerin Melanie (Leonie Parusel) auf. Sie hat eine Schwangerschaftsvergiftung, die Mutter und Kind in höchste Gefahr bringt. In ihrer Not ringt Melanie Hugo das Versprechen ab, sich um das Kind zu kümmern, sollte sie bei der Geburt sterben.

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/eintischinderprovence

"Ein Tisch in der Provence" in der ZDFmediathek: https://zdf.de/serien/ein-tisch-in-der-provence

"Herzkino" in der ZDFmediathek: https://herzkino.zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 1. April 2021
ZDF Presse und Information