10.05.2017, 10:00 Uhr - Unternehmen, Nachrichten/Aktuelles

#ichbindeutschland: Start für crossmediales ZDF-Wahl-Projekt

Crossmediales ZDF-Wahl-Projekt: #ichbindeutschland
Copyright: ZDF

Was bewegt die Menschen in Deutschland? Welche Themen beschäftigen sie in den Wochen vor der Bundestagswahl am 24. September? Das ZDF startet am Mittwoch, 10. Mai 2017, das crossmediale Projekt #ichbindeutschland. Dieses informative Online-Angebot bietet eine Vielzahl an Videos mit kurzen Wähler-Porträts und ermöglicht eine facettenreiche Gesamtschau der politischen Stimmung in der Bevölkerung. Hinzu kommen Fakten zur Wahl, Liveblogs, Check-Tools und vieles mehr.

Mit gut einem Dutzend Videos geht es auf den ZDF-Online-Seiten von #ichbindeutschland los – mit sehr unterschiedlichen Perspektiven auf Deutschland. Da ist die ehrenamtliche Helferin in der Flüchtlingsbetreuung, die zugleich für die CSU im Gemeinderat sitzt. Sie hadert mit ihrer Partei, weil sie in der Flüchtlingsfrage Mitgefühl und Nächstenliebe einfordert. Ein Unternehmerpaar aus Bremen dagegen steckt sein Geld in eine ganz besondere Stiftung: Diese soll Kultur in Schulen bringen – als Beitrag zu einer toleranten, weltoffenen Gesellschaft. Ein anderes Video zeigt einen ehemaligen Polizisten aus der Pfalz, der sich für die Opfer von Kriminalität einsetzt und beklagt, dass es hierzulande immer noch mehr um die Täter als um die Opfer gehe.

Drei Beispiele für die Vielzahl an Stimmen, die in #ichbindeutschland zusammenfinden. Die Videos mit den Wähler-Porträts vermitteln einen Eindruck davon, was Deutschland wirklich denkt – in der Mitte wie an den politischen Rändern.

Zur US-Wahl im vergangenen Jahr hatte das ZDF mit dem Online-Projekt #wethepeople die polarisierenden Stimmungen in den Vereinigten Staaten eingefangen.  Das Online-Angebot #ichbindeutschland bietet vor der Bundestagswahl im September vielfältige Standpunkte und Meinungen sowie ganz eigene Blickwinkel  auf die deutsche Gesellschaft und ihre Probleme.

https://www.zdf.de/politik/wahlen

http://heute.de

http://ZDF.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFheute

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Mainz, 9. Mai 2017
ZDF Presse und Information