21.12.2017, 14:30 Uhr - Nachrichten/Aktuelles, Unternehmen

Jörg-Hendrik Brase neuer ZDF-Studioleiter in Istanbul

Studioleiter-Wechsel auch in Nairobi und Johannesburg


Timm Kröger/Sandra Theiß/Jörg-Hendrik Brase
Copyright: ZDF/ Rico Rossival (2), Kai Budde [M]

Nach acht Jahren als Leiter des ZDF-Studios in Nairobi wechselt Afrika-Korrespondent Jörg-Hendrik Brase nach Istanbul. Ab 1. Januar 2018 leitet der 56-Jährige die dortige ZDF-Korrespondentenstelle, die für die Berichterstattung aus der Türkei, dem Iran und Afghanistan zuständig ist. Brase folgt auf Luc Walpot, der seit Januar 2012 für das ZDF aus dieser Region berichtete und in das Sendezentrum nach Mainz zurückkehrt.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey: "Luc Walpot hat in dramatischen Jahren unaufgeregt und immer mit dem notwendigen Überblick aus der Türkei berichtet. Als Iran-Korrespondent begleitete er die vorsichtige Öffnung des Landes mit außergewöhnlichen Reportagen. Mit Jörg-Hendrik Brase folgt ihm ein leidenschaftlicher Reporter und in der politischen Analyse sehr erfahrener Korrespondent."

Als Korrespondent im ZDF-Studio Nairobi ist bereits seit einigen Wochen Timm Kröger aktiv. Der 47-Jährige hatte zuvor ab Januar 2014 das ZDF-Studio in Johannesburg geleitet. Nun ist er von Kenias Hauptstadt aus für die ZDF-Berichterstattung aus Ost-, Zentral- und Westafrika zuständig – und damit für 36 der 54 afrikanischen Staaten. Seine Nachfolgerin im Studio Johannesburg ist Sandra Theiß, die zuletzt für das ZDF im Landesstudio Sachsen-Anhalt tätig war.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey: "Mit Sandra Theiß können wir unser Korrespondentennetz mit einer kompetenten Reporterin verstärken, die zuletzt als Studiovertretung in Kairo über die weiterhin brenzlige Situation in Syrien und Irak berichtet hatte. Timm Kröger hat in den zurückliegenden Jahren die Themen des südlichen Afrika engagiert ins ZDF-Programm gebracht. Er ist bestens geeignet, in seinem Berichtsgebiet die Konfliktlagen und politischen Entwicklungen für den deutschen Zuschauer zu erfassen."

Sandra Theiß, promovierte Filmwissenschaftlerin, arbeitete nach einem Volontariat beim Hessischen Rundfunk ab 2004 als Redakteurin und Reporterin in der "heute"-Redaktion. Die 42-Jährige wechselte 2013 ins ZDF-Studio nach Magdeburg und war in den vergangenen zwei Jahren als Vertreterin des dortigen Korrespondenten im ZDF-Auslandsstudio in Kairo tätig.

Jörg-Hendrik Brase arbeitet seit 1996 für das ZDF, zunächst als Redakteur und Reporter im "heute-journal". Nach Einsätzen in verschiedenen Auslandsstudios und der Berichterstattung über den Kosovo-Krieg 1999 war er ab 2001 als Reporter und Redakteur im damals neugegründeten ZDF-Politmagazin "Frontal 21" tätig. Von 2009 bis 2017 leitete Brase das ZDF-Studio in Nairobi.

Timm Kröger war ab 2001 als Redakteur im "ZDF-Morgenmagazin" tätig, wechselte 2005 als Reporter und Korrespondent ins ZDF-Studio Kiel, das neben Schleswig-Holstein auch für die Berichterstattung aus Skandinavien zuständig ist. Von 2009 bis Ende 2013 war Timm Kröger als Reporter im Reporterpool der ZDF-Hauptredaktion Aktuelles unterwegs in den Auslandsstudios sowie in Kriegs- und Krisengebieten. Von 2014 bis 2017 leitete er das ZDF-Auslandsstudio in Johannesburg.

https://presseportal.zdf.de/biografie/Person/dr-sandra-theiss/

https://presseportal.zdf.de/biografie/Person/joerg-hendrik-brase/

https://presseportal.zdf.de/biografie/Person/timm-kroeger/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100 oder über https://presseportal.zdf.de/presse/personalien

Mainz, 21. Dezember 2017
ZDF Presse und Information