02.10.2017, 15:26 Uhr - Dreharbeiten, Serien

Jubiläum an der Waterkant: ZDF dreht 300. Folge von "Notruf Hafenkante"

300. Folge der Serie "Notruf Hafenkante" (v.l.n.r.: Matthias Schloo, Sanna Englund, Stargast Jochen Busse, Rhea Harder-Vennewald, Bruno F. Apitz)
Copyright: ZDF/Boris Laewen

Seit zehn Jahren (Serienstart: 4. Januar 2007) sind die Beamten des Polizeikommissariats 21 und die Ärzte des nahe gelegenen Elbkrankenhauses in der ZDF-Polizeiserie "Notruf Hafenkante" im Einsatz. Nun fiel die Klappe zur 300. Folge, "Stegners letzterCoup" (Arbeitstitel), mit dem Schauspieler, Kabarettisten und Autor Jochen Busse in einer Gastrolle.

Der ehemalige Zoll-Oberinspektor Wilfried Stegner (Jochen Busse) sitzt wegen vermeintlicher Bestechlichkeit im Gefängnis. Seine Familie ist darüber zerbrochen, und sein Leben liegt in Trümmern. Nun wurde ihm ein "Ausgang ohne Aufsicht" genehmigt. Stegner hat vor, diesen Tag auf seine Art zu nutzen. Gelingt es dem Team vom PK 21, ihn zu stoppen? Dietmar Klein führt Regie nach dem Buch von Michael Ehnert und Rafael Solá Ferrer Die Folge wird voraussichtlich im Herbst 2018 im ZDF-Programm zu sehen sein.

Vom 5. Oktober 2017 an zeigt das ZDF, immer donnerstags um 19.25 Uhr, 27 neue Episoden von "Notruf Hafenkante".

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Christiane Diezemann, Telefon: 040 – 66985-171;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/notrufhafenkante  

Mainz, 2. Oktober 2017
ZDF Presse und Information