05.11.2019, 16:59 Uhr - Nachrichten/Aktuelles, Reportagen/Dokumentationen

Kolumbien, Türkei, Iran: ZDFinfo mit außenpolitischem Doku-Abend


Plakate mit dem Bild des türkischen Präsidenten allerorten: Recep Tayyip Erdogan versucht, einen Kult um seine Person zu schaffen.
Copyright: ZDF/Halil Gülbeyaz

Wem gehört der Frieden in Kolumbien? Wie verändert Erdogans AKP die Türkei? Was trägt Irans gefährlichster Feldherr zu den Konflikten im Nahen Osten bei? Am Donnerstag, 7. November 2019, bietet ZDFinfo von 18.45 Uhr bis 0.35 Uhr acht Dokumentationen zu aktuellen außenpolitischen Themen – vier davon in ZDFinfo-Erstausstrahlung.

Los geht es um 18.45 Uhr mit der Dokumentation "Kolumbien – Wem gehört der Frieden?" Filmemacher Uli Stelzner zeichnet vom historischen Friedensabkommen 2016 bis zum Sieg von Iván Duque in der Präsidentschaftswahl 2018 die Entwicklungen nach, die den Friedensprozess zuletzt wieder fragil werden ließen.

Wie sich die politische Situation in der Türkei entwickelt, zeigen im Anschluss drei Dokumentationen in ZDFinfo. "Erdogans Türkei – Von der Demokratie zur Diktatur?" beleuchtet ab 19.30 Uhr, welche Konsequenzen sich aus der Abkehr von demokratischen Werten hin zu präsidialen Strukturen für den Nahen und Mittleren Osten ergeben. Die Transformation der Türkei in ein autoritäres Präsidialsystem nimmt ab 20.15 Uhr auch die Doku "Erdogans AKP – Eine Partei verändert die Türkei" in den Blick. Die Filmemacher Halil Gülbeyaz und Osman Okkan gehen der Frage nach, wie es nach den verpatzten Istanbuler Bürgermeisterwahlen im Juni 2019 für die Partei weitergeht: Gerät die AKP und damit Erdogans Machtbasis ins Wanken? Das Autorengespann hat auch die Doku "Die freundlichen Islamisten? – Auf den Spuren der Gülen-Bewegung" realisiert, die ab 21.00 Uhr erstmals in ZDFinfo zu sehen ist.

Ebenfalls erstmals in ZDFinfo: die BBC-Dokumentation "Der Schattengeneral – Irans gefährlichster Feldherr" (Originaltitel: "Shadow Commander: Iran's Military Mastermind") ab 21.40 Uhr. General Qassem Soleimani ist Kommandant der gefürchteten Auslands-Eliteeinheit der Teheraner Revolutionsgarden. Mit seinen diversen Geheimgeschäften und wechselnden Allianzen in Syrien, Irak und Libanon agiert er als Strippenzieher im Hintergrund.

Im Anschluss daran hat ZDFinfo ab 22.25 Uhr erneut den Dreiteiler "Geheimes Saudi-Arabien" im Programm.

Der Doku-Abend in der Übersicht:

18.45 Uhr: Kolumbien – Wem gehört der Frieden?

19.30 Uhr: Erdogans Türkei – Von der Demokratie zur Diktatur?

20.15 Uhr: Erdogans AKP – Eine Partei verändert die Türkei

21.00 Uhr: Die freundlichen Islamisten? – Auf den Spuren der Gülen-Bewegung

21.40 Uhr: Der Schattengeneral – Irans gefährlichster Feldherr

22.25 Uhr: Geheimes Saudi-Arabien – Auf den Spuren des Terrors

23.10 Uhr: Geheimes Saudi-Arabien – Auf der Spur des Geldes

23.55 Uhr: Geheimes Saudi-Arabien – Aufbruch und Unterdrückung

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/tuerkei    

https://zdfinfo.de

https://twitter.com/ZDFinfo

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 5. November 2019
ZDF Presse und Information