26.09.2019, 11:40 Uhr - Dreharbeiten, Film, Serien

"Kommissarin Heller" – Neuer Fall der ZDF-Krimireihe entsteht in Berlin und Wiesbaden


Gisela Heller (Maria Hartmann), Christiane Balthasar (Regie), Winnie Heller (Lisa Wagner)
Copyright: ZDF/ Hannes Hubach

Lisa Wagner ist wieder "Kommissarin Heller". Unter der Regie von Christiane Balthasar dreht die Hauptdarstellerin seit 24. September 2019 in Berlin, Wiesbaden und Umgebung einen neuen 90-Minüter der ZDF-Samstagskrimireihe. Bei "Menschenhandel", so der Arbeitstitel, gibt es ein Wiedersehen mit Hans-Jochen Wagner als Hellers Ex-Kollege Hendrik Verhoeven. Das Drehbuch schrieb Mathias Klaschka.

Bei Winnie Hellers Undercover-Einsatz auf einem luxuriösen Wiesbadener Winzerhof wird ein junger Zuhälter erschossen, der minderjährige Mädchen zur Prostitution zwang. Auf dem Handy des Toten entdeckt die Ermittlerin zu ihrem Entsetzen ein Video, das einen "Loverboy" mit einer jungen Frau zeigt, die sie gut kennt. Es ist Nina, die Tochter ihres Ex-Kollegen Hendrik Verhoeven, der vor einiger Zeit nach Karlsruhe versetzt wurde. Winnie macht sich eigenmächtig auf die Suche, um Nina aus den Fängen der Menschenhändler zu befreien. Dabei begibt sie sich mitten in die Höhle des Löwen – und in Lebensgefahr.

"Kommissarin Heller" wird von der Ziegler Film GmbH & Co. KG im Auftrag des ZDF hergestellt (Produzentin: Regina Ziegler). Die Redaktion im ZDF hat Gabriele Heuser. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Ansprechpartner: Christian Schäfer-Koch, Telefon: 06131 – 70-15380;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 –
70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/kommissarinheller

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 26. September 2019
ZDF Presse und Information