07.02.2018, 13:33 Uhr - Reportagen/Dokumentationen

"Kriminelle Karrieren": Fünf neue Folgen der ZDFinfo-Reihe

Hunter Moore - hinter der Maske des ausgeflippten Teenagers versteckt sich der Mann, den man den König des Rachepornos nennt.
Copyright: ZDF/ZED

Hacker Hunter Moore, Hochstapler Clark Rockefeller, Darknet-Dealer Ross Ulbricht – sie alle hielten die amerikanische Sicherheitsbehörde FBI auf Trab und brachten es durch ihre kriminellen Machenschaften zu zweifelhaftem Ruhm. Ab Samstag, 10. Februar 2018, wirft ZDFinfo ab 18.45 Uhr in fünf neuen Folgen der Doku-Reihe "Kriminelle Karrieren" einen Blick auf die Lebensläufe bekannter Gesetzesbrecher.

Die Doku "Allen Stanford – Finanzpirat der Karibik" um 18.45 Uhr  porträtiert einen der größten Wirtschaftskriminellen unserer Zeit. Anschließend zeichnet die Folge "Mark Karpelès – Der Bitcoin-Fälscher" um 19.30 Uhr den Abstieg des französischen Computergenies nach, der seine Bitcoin-Tauschbörse einst zur führenden Handelsplattform für die digitale Währung aufbaute. "Clark Rockefeller – Ein bayrischer Hochstapler" erzählt um 20.15 Uhr von einem Mann, der unter verschiedenen Identitäten agierte. Erst nach seiner Festnahme im Jahr 2008 rekonstruierte das FBI die Geschichte des Mannes, der eigentlich Christian Gerhartsreiter heißt und aus Deutschland stammt.

Bereits um 8.15 Uhr am Samstag, 10. Februar 2018, zeigt ZDFinfo mit "Hunter Moore – Der König der Rachepornos" eine weitere Erstausstrahlung aus der Reihe "Kriminelle Karrieren": Hunter Moore gründete 2010 die Website IsAnyoneUp.com, auf der intime Fotos ins Netz gestellt wurden – ohne die Zustimmung der Abgelichteten. Am Sonntag, 11. Februar 2018, 20.15 Uhr, porträtiert "Kriminelle Karrieren: Ross Ulbricht – Der Darknet-Dealer", der das Internet für illegale Aktivitäten nutzte. Mit seiner Plattform "Silk Road" betrieb Ulbricht einen digitalen Schwarzmarkt für Drogen, Waffen, gefälschte Papiere und Kreditkarten.

ZDFinfo wiederholt alle neuen Folgen von "Kriminelle Karrieren" am Montag, 12. Februar 2018, ab 6.15 Uhr sowie am Donnerstag, 15. März 2018, ab 8.30 Uhr.

https://presseportal.zdf.de/pm/crime-dokus-in-zdfinfo 

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFinfo

http://facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon 06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/karrieren    

Mainz, 7. Februar 2018
ZDF Presse und Information