11.10.2019, 13:16 Uhr - Dreharbeiten, Film

Landkrimi "Waidmannsdank" entsteht als ZDF-Koproduktion


Oberinspektorin Acham (Pia Hierzegger, v.l.n.r.), Hannes Guggenbauer jun. (Robert Stadlober) und Martina Schober (Jutta Fastian)
Copyright: ZDF/Helga Rader

In Kärnten laufen seit Dienstag, 8. Oktober 2019, die Dreharbeiten für einen neuen ZDF/ORF-Landkrimi: In "Waidmannsdank" erschüttern ein Mordfall, illegale Machenschaften und Familienkonflikte den scheinbaren Frieden einer kleinen Dorfgemeinschaft. Die Hauptrollen haben Pia Hierzegger, Robert Stadlober, Jutta Fastian, Helmut Bohatsch und Peter Raffalt übernommen. Regie führt Daniel Prochaska nach dem Drehbuch von Pia Hierzegger.

Aus einer kleinen Gemeinde in den Bergen sind bereits viele Bewohner abgewandert. Weil die verbliebenen sich alle kennen, wird vieles untereinander ausgemacht. Als einer der Dorfbewohner bei einem Sturz von einem Hochstand stirbt, glauben die Dorfpolizisten Georg Treichel (Peter Raffalt) und Martina Schober (Jutta Fastian) zunächst an einen tragischen Unfall. Doch dann stellt sich heraus: Eine der Sprossen der Leiter wurde präpariert, und alle Zeichen sprechen für Mord.

Kurz darauf überlebt Bauer und Jäger Hannes Guggenbauer (Helmut Bohatsch) nur leicht verletzt einen Anschlag auf sein Auto, doch Treichel wird dabei schwer verletzt und fällt ins Koma. Um Schober bei der Polizeiarbeit zu unterstützen, wird Oberinspektorin Acham (Pia Hierzegger) aus Klagenfurt in den kleinen Ort versetzt. Dort verdächtigt bald jeder jeden.

"Waidmannsdank" ist eine Produktion der Mona Film mit Tivoli Film in Koproduktion mit ZDF und ORF, hergestellt mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria, Carinthia Film Commission und dem Land Kärnten. Die Redaktion im ZDF haben Daniel Blum und Dagmar Ungureit. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 6. November 2019; ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Ansprechpartnerin: Lisa Miller, Telefon: 089 – 9955-1962;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/landkrimi

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 11. Oktober 2019
ZDF Presse und Information