23.04.2020, 14:30 Uhr - Magazine/Interviews, Reportagen/Dokumentationen

Lockerungen mit Maske: "ZDF.reportage" über die Coronawoche

Maske auf und Abstand halten! Diese Regeln erlauben erste Schritte aus dem Shutdown.
Copyright: ZDF/Jarek Presnück

Maske auf und Abstand halten: Dieses Pflichtprogramm ermöglicht, in kleinen Läden wieder shoppen zu gehen. Wie gut können die Deutschen mit der geforderten Balance aus Freiheit und Verantwortung umgehen? Die "ZDF.reportage: Neustart mit Maske – Deutschland lockert die Regeln" berichtet am Sonntag, 26. April 2020, 18.00 Uhr, über die ersten Schritte aus dem Shutdown, die auch für ersten Unmut sorgen: Große Kaufhäuser, Hotels und Restaurants bleiben zu. Die "ZDF.reportage" begleitet Mitarbeiter des Ordnungsamtes Aachen bei ihren täglichen Runden, besucht Ladenbesitzer und Geschäftsleute und zieht mit ihnen ein erstes Fazit nach einer Woche.

Martin Stolz, Inhaber von 33 Kaufhäusern in Norddeutschland, kann einen Teil seiner Läden in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein wieder öffnen, einige sind jedoch größer als 800 Quadratmeter und bleiben geschlossen. "Die 800-Quadratmeter-Regelung kann ich nicht nachvollziehen. Das ist willkürlich und ungerecht", sagt Stolz und fürchtet, dass der Mittelstand in dieser Krisenzeit vergessen werde. Ähnlich empfindet das auch Oliver Schmidt, Hoteldirektor des Fünf-Sterne-Hotels "The Grand" auf dem Darß in Mecklenburg-Vorpommern, der gehofft hatte, dass die Lockerungen auch für die Hotellerie gelten.

Aufatmen kann Rainer Born, Verkaufsleiter eines Autohauses in Köln, der seit Montag wieder öffnen kann und finanziell stark unter der Schließung zu leiden hatte: "Wir haben Einbußen von circa 210.000 Euro im Monat. Das ist der Betrag, den wir durch Corona verloren haben."

Anne Herklotz, Inhaberin eines kleinen Modegeschäftes in der Bonner Innenstadt, darf ihre Boutique wieder öffnen, ihre Mitarbeiter bleiben aber erstmal weiterhin in Kurzarbeit. Sie wieder normal anzustellen, würde sich nicht lohnen, da derzeit die Unsicherheit noch zu groß ist, ob direkt wieder genug Kunden kommen.

In Hanau müssen Kunden bereits seit Montag, 20. April 2020, Mundschutz tragen – die Stadt hat eine Maskenpflicht für Geschäfte und öffentliche Verkehrsmittel verhängt. Für alle Bundesländer gilt dies ab Montag, 27. April 2020. Damit kommt auf die Ordnungsämter neben der Überprüfung der Abstandsregeln eine neue Aufgabe zu. Halten die neu geöffneten Läden tatsächlich Hygiene- und Sicherheitskonzept ein? Und wie wirkt sich die Lockerung in den Parks der Stadt aus? Begreifen die Menschen tatsächlich, dass Geschäfte zwar wieder öffnen können, das Kontaktverbot aber weiter bestehen bleibt?

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage

"ZDF.reportage" in der ZDFmediathek: https://reportage.zdf.de/

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 23. April 2020
ZDF Presse und Information