13.01.2021, 14:43 Uhr - Magazine/Interviews, Nachrichten/Aktuelles

"maybrit illner" im ZDF startet ins neue Jahr

Thema: "Langsames Impfen, schnelles Virus – droht der lange Winter-Shutdown?" / ZDF-Polittalk 2020 mit höchstem Marktanteil seit 21 Jahren


Neue Diskussionen im neuen Jahr: erste Ausgabe 2021 von "maybrit illner" im ZDF.
Copyright: ZDF/Svea Pietschmann

Der ZDF-Polittalk "maybrit illner" startet am Donnerstag, 14. Januar 2021, 22.15 Uhr, mit dem Thema "Langsames Impfen, schnelles Virus – droht der lange Winter-Shutdown?" ins neue Jahr. Im zurückliegenden Jahr 2020 war "maybrit illner" der Polittalk im deutschen Fernsehen mit den meisten Sendungen und dem besten Marktanteil – nach drei Wochen Winterpause geht es nun in ein neues und spannendes Jahr mit weiterhin sehr viel Gesprächsbedarf.

Mit im Schnitt 14,3 Prozent Marktanteil in insgesamt 41 Sendungen schloss die von Maybrit Illner moderierte Gesprächssendung 2020 nicht nur mit dem höchsten Jahres-Marktanteil der vergangenen 21 Jahre ab – es war auch der Spitzenwert unter den Polit-Talks im deutschen Fernsehen.

In der ersten Sendung des neuen Jahres diskutieren Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer von der CDU, der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach, die Allgemeinmedizinerin Eva Hummers, Mitglied der Ständigen Impfkommission, Claudia Kade, Ressortleiterin Politik bei der Tageszeitung "Die Welt", sowie der Arzt und Wissenschaftsjournalist Eckart von Hirschhausen über den Impfstart und die Virusverbreitung. Um der aktuellen pandemischen Entwicklung Rechnung zu tragen, werden künftig vorerst lediglich drei Gäste im Berliner ZDF-Studio diskutieren – diesmal sind es Karl Lauterbach, Claudia Kade und Eckart von Hirschhausen. Zugeschaltet sind Michael Kretschmer und Eva Hummers. In einem Einzelgespräch in Kurzschalte kommt zudem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in der Sendung zu Wort. 

Die Diskussion über das Coronavirus war auch Thema der "maybrit illner"-Ausgabe, die im vergangenen Jahr den höchsten Zuspruch verzeichnete: Die Diskussion zum Thema "Konsequent gegen Corona – Können wir schon lockerlassen?" am 16. April 2020 sahen 4,12 Millionen Zuschauer, bei einem Marktanteil von 19,7 Prozent. Ebenfalls stark nachgefragt war die Ausgabe vom 19. März 2020: Das Thema "Was immer es kostet – Gewinnen wir den Kampf gegen das Virus?" verfolgten im Schnitt 3,90 Millionen Zuschauer, bei einem Marktanteil von 19,1 Prozent. Mit 3,70 Millionen Zuschauern und 18,9 Prozent Marktanteil erzielte die Sendung "Deutschland macht auf – mutig oder riskant?" vom 23. April 2020 den drittbesten Zuspruch im abgelaufenen Jahr.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/maybritillner

"maybrit illner" in der ZDFmediathek: https://zdf.de/politik/maybrit-illner

https://twitter.com/maybritillner/

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 13. Januar 2021
ZDF Presse und Information