17.01.2018, 10:41 Uhr - Reportagen/Dokumentationen

Mit Dirk Steffens um die Welt: drei Folgen "Faszination Erde" im ZDF


Dirk Steffens besucht im Kongo das einzige Bonobo-Waisenhaus der Welt.
Copyright: ZDF/Oliver Rötz

Unterwegs in der Kongo-Region, in Vietnam und auf den Spuren der Menschheit: In der ZDF-Sendung "Terra X: Faszination Erde" bringt Moderator Dirk Steffens den Zuschauern ferne Landschaften der Erde näher – ab 21. Januar an drei Sonntagen in Folge, jeweils 19.30 Uhr.

In der Ausgabe "Kongo – Ein Fluss, zwei Welten" am Sonntag, 21. Januar 2018, reist Dirk Steffens zum fast 4500 Kilometer langen Kongo-Fluss. Der Strom ermöglichte kolonialen Eroberern Zugang zu Bodenschätzen im Herzen Afrikas und bestimmt das Schicksal der Region bis heute. Die Geschichte des Flusses ist eng verbunden mit den Menschenaffen und schuf dort vollkommen verschiedene Lebenswelten: Nördlich führen Schimpansen Krieg, südlich leben Bonobos friedlich im Einklang miteinander. Dirk Steffens begibt sich in den Dschungel, um die Verhaltensweisen der Tiere zu studieren, und nimmt die Zuschauer mit zu einem der gefährlichsten Vulkane der Welt: dem 3500 Meter hohen Nyiragongo.

Am Sonntag, 28. Januar 2018, zeigt die Folge "Vietnam – Zerbrechliche Schönheit" verborgene Seiten des südostasiatischen Landes, dessen kriegerische Geschichte Forscher lange fernhielt. Noch heute gibt es unberührte Regionen mit einer überwältigenden Vielfalt. Dirk Steffens macht erstaunliche Entdeckungen: Vietnam ist von Höhlen durchzogen, die noch nicht vollständig erkundet sind. Erst 2009 wurde die Hang-Son-Doong-Höhle entdeckt – mit der größten Höhlenpassage der Welt, und einem eigenen Dschungel im Inneren. Der Moderator besucht außerdem ein Projekt zum Schutz der Mondbären.

In der dritten Ausgabe "Die Weltenveränderer" (Sonntag, 4. Februar 2018) begibt sich Dirk Steffens in die Höhlen von Lascaux in Frankreich auf der Suche nach dem Ursprung des menschlichen Erfolgs. In vielen Regionen ringt der Mensch der Natur immer mehr Raum ab. Dort haben Tiere ein Netz des Lebens gesponnen, das es ohne die urbane Infrastruktur nicht gäbe. Metropolen erweisen sich als Motor der Evolution und bringen neue Arten hervor. Außerdem reist der Moderator nach Sri Lanka. Ausgerechnet diese paradiesische Insel mit weiten scheinbar unberührten Regionen hat ihr Gesicht einer Monokultur zu verdanken: dem Reis.

Dirk Steffens im Porträt: http://ly.zdf.de/GsLT9/

Pressemappe: http://ly.zdf.de/nxW3q/

https://terrax.zdf.de

http://twitter.com/ZDFPresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDFterraX

Ansprechpartnerin: Elisa Schultz, Telefon: 089 – 9955-1349;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de  

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/faszinationerde

 

Mainz, 17. Januar 2018
ZDF Presse und Information