05.03.2020, 12:12 Uhr - Film

"Moderne Heldinnen – Fünf Filme von Frauen über Frauen" im ZDF

Start mit Anne Zohra Berracheds Drama "24 WOCHEN"

Astrid (Julia Jentsch)
Copyright: ZDF/Friede Clausz

In der Reihe "Moderne Heldinnen" präsentiert das ZDF im März und April 2020 auf dem Sendeplatz des Kleinen Fernsehspiels fünf Filme von Frauen über Frauen. Den Auftakt macht am Montag, 9. März 2020, 0.35 Uhr, das Drama "24 WOCHEN" von Anne Zohra Berrached. Der Film beschreibt den Gewissenskonflikt einer Frau (Julia Jentsch), die vor der Entscheidung steht, eine Spätabtreibung vornehmen zu lassen. "24 Wochen" ist ab Sonntag, 8. März 2020, 10.00 Uhr, sieben Tage in der ZDFmediathek abrufbar.

Im zweiten Film der Reihe, "Das Menschenmögliche" von Eva Wolf, stellt sich eine junge Assistenzärztin, gespielt von Alissa Jung, gegen das "System Krankenhaus". "Das Menschenmögliche" ist am Montag, 16. März 2020, 0.10 Uhr, im ZDF und ab Sonntag,15. März 2020,10.00 Uhr, 30 Tage in der ZDFmediathek zu sehen.

Die Probleme einer alleinerziehenden, verschuldeten Hartz-IV-Empfängerin (Maryam Zaree) stehen im Mittelpunkt des Films "Abgebrannt" von Verena S. Freytag. Das Drama wird am Montag, 23. März 2020, 0.20 Uhr, im ZDF gezeigt und ab Sonntag, 22. März 2020, 10.00 Uhr, sieben Tage in der ZDFmediathek bereitgestellt.

In "Saniyes Lust" von Sülbiye Güna am Montag, 30. März 2020, 0.00 Uhr, zerbricht die Ehe einer jungen Türkin (Idil Üner) an ihrem verzweifelten Kinderwunsch.

Den Abschluss der Reihe bildet am Montag, 6. April 2020, 0.10 Uhr, Leonie Krippendorffs Debütfilm "Looping" porträtiert drei Frauen (Jella Haase, Lana Cooper und Marie-Lou Sellem), die sexualisierte Gewalt erfahren haben. In der ZDFmediathek ist das Drama ab Sonntag, 5. April 2020,10.00 Uhr, sieben Tage lang zu sehen.

Alle Filme der Reihe stehen für akkreditierte Journalisten zur Ansicht im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.
Die Videos in der ZDFmediathek sind zum Embedding freigegeben. Weitere Informationen: https://kurz.zdf.de/Gb7B/

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/daskleinefernsehspiel

Pressemappe: https://kurz.zdf.de/bv1F/

Sendungsseite in der ZDFmediathek: https://zdf.de/filme/das-kleine-fernsehspiel

https://instagram.com/ZDFmediathek

https://facebook.com/DaskleineFernsehspiel/

https://twitter.com/ZDF_DKF

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 5. März 2020
ZDF Presse und Information