06.10.2020, 09:29 Uhr - Serien

neoriginal "Killing Mike" in ZDFneo und in der ZDFmediathek


Dorftyrann Mike (Morten Hee Andersen) terrorisiert das ganze Dorf, ohne Rücksicht auf Verluste.
Copyright: ZDF/Andreas Houmann

Mike (Morten Hee Andersen) ist ein Tyrann und verbreitet auf der dänischen Insel Fünen Angst und Schrecken. Die achtteilige dänisch-deutsche Thrillerserie "Killing Mike" ist als neoriginal ab Freitag, 9. Oktober 2020, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek und am Freitag, 9., und Samstag, 10. Oktober 2020, ab 23.35 Uhr, mit jeweils vier Folgen in ZDFneo als Deutschlandpremiere zu sehen. Mike treibt es mit seinen Aktionen derart auf die Spitze, dass Nachbarn und Bekannte ihn am liebsten tot sehen würden. Langsam, aber sicher wird aus dem Wunschgedanken ein konkreter Plan: 

Dorfarzt Peter (Claus Riis Østergaard) ist sich sicher, dass der psychopatische Widerling Mike vor mehr als einem Jahr seinen Sohn Aksel mit voller Absicht totgefahren hat. Trauer und Wut bringen den Arzt schier um den Verstand, doch Mike ist bisher ungeschoren davongekommen und zieht damit auch noch triumphierend durch den Ort. Peter ist nicht der Einzige, der einen Hass auf Mike schiebt: Bibi (Lene Maria Christensen) möchte ihren Mann Tom (Jesper Riefensthal) schützen, der von Mike immer wieder mit brennenden Zigarren gebrandmarkt wird. Und John hat Angst um seinen psychisch labilen Sohn Kasper (Sylvester Byder), der sich als Mikes Freund sieht und sich gegen den Willen des Vaters immer wieder mit Mike trifft. Für Hühnerfarmbesitzer Milad (Dar Salim) ist das Maß endgültig voll, als Mike, nach einem Streit, Milads Sohn unvermittelt ins Gesicht schlägt, um sich damit an Milad zu rächen. Als Peters Bruder Martin (Anders Juul) von den Mordplänen erfährt, erkennt er die Verzweiflung seines Bruders und schließt sich der Gruppe an. Fortan lautet ihre Devise: "Killing Mike". 

Ansprechpartnerin: Christina Betke, Telefon: 06131 – 70-12717;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de  

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/killingmike  

Die ersten beiden Folgen von "Killing Mike" stehen akkreditierten Journalistinnen und Journalisten im ZDF-Presseportal zur Ansicht zur Verfügung. 

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/killing-mike/  

https://twitter.com/ZDFpresse 

Mainz, 6. Oktober 2020
ZDF Presse und Information