23.11.2021, 11:18 Uhr - Kultur, Magazine/Interviews, Nachrichten/Aktuelles

Neue Folgen "Auf der Couch" in der ZDFmediathek und im ZDF


Sprechen über "Wege aus der Armut": Jeremias Thiel, Leon Windscheid und Emitis Pohl.
Copyright: ZDF/Johanna Wittig

Die Auftaktfolge des neuen Gesprächsformats "Auf der Couch" mit Psychologe Leon Windscheid ist bereits in der ZDFmediathek zu sehen – nun gehen weitere Folgen online. Ab Mittwoch, 24. November 2021, 9.00 Uhr, sind neben der bereits verfügbaren Folge über Klimaschutz erstmals die "Auf der Couch"-Gespräche zu den Themen "Wege aus der Armut", "Sprache, die aufregt" und "Mobilität ohne Auto" in der ZDFmediathek präsent. Das ZDF sendet die vier Folgen in der Nacht von Mittwoch, 24., auf Donnerstag, 25. November 2021, von 1.30 bis 3.45 Uhr. In "Auf der Couch" wagen zwei Gesprächsgäste mit entgegengesetzten Meinungen einen Annäherungsversuch mit Methoden, die Psychologe Leon Windscheid anwendet.

Psychologe und Autor Leon Windscheid spricht am Dienstag, 23. November 2021, 13.00 Uhr, im ZDF-"mittagsmagazin“ mit Moderatorin Jana Pareigis über "Auf der Couch" und ist am Mittwoch, 24. November 2021, 9.05 Uhr, Gast am Frühstückstisch in "Volle Kanne – Service täglich" mit Moderator Florian Weiss.

In der Auftaktfolge von "Auf der Couch" sind Carla Reemtsma und Jan Fleischhauer die Gesprächsgäste. In der Folge "Wege aus der Armut" treffen Jeremias Thiel und Emitis Pohl aufeinander. Jeremias Thiels autobiografisches Buch über seine Kindheit in Hartz-IV-Verhältnissen entfachte eine gesellschaftliche Debatte über Kinderarmut in Deutschland. Emitis Pohl, als Teenager aus dem Iran geflüchtet, coacht heute im Fernsehen Menschen, die Hartz IV beziehen.

In der Folge "Sprache, die aufregt" streiten die Aktivistin und Poetry-Slamerin Teresa Reichl und der FDP-Nachwuchspolitiker Torben Hundsdörfer über das Gendern. In der Folge "Mobilität ohne Auto" treffen die Aktivistin Katja Diehl und Lutz Leif Linden, Generalsekretär des Automobilclubs von Deutschland (AvD), aufeinander.

In dem Format "Auf der Couch" kommen zwei Menschen zum Gespräch zusammen, die entgegengesetzte Meinungen vertreten oder sogar öffentliche Auseinandersetzungen miteinander führen. In einer Zeit, in der sich bei bestimmten Reizthemen immer wieder verschiedene Lager unversöhnlich gegenüberstehen, geht es Psychologe Leon Windscheid darum, diese Konflikte durch Annäherung in ein neues Licht zu setzen. Bei "Auf der Couch" steht das Zuhören im Mittelpunkt, genauso wie das Verstehen – und vielleicht am Ende sogar die Versöhnung.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 –70-13802; Presse -Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de 

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/aufdercouch 

"Auf der Couch" in der ZDFmediathek: https://zdf.de/politik/auf-der-couch

 

Mainz, 23. November 2021
ZDF Presse und Information
https://twitter.com/ZDFpresse