11.10.2018, 09:39 Uhr - Film, Serien

"Nord Nord Mord" im ZDF: Peter Heinrich Brix übernimmt Sylter Kommissariat


Die Spur in Carl Sievers‘ (Peter Heinrich Brix) erstem Fall führt ausgerechnet in sein ehemaliges Kommissariat nach Kiel.
Copyright: ZDF/Marion von der Mehden

Hauptkommissar Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) übernimmt als Nachfolger von Theo Clüver die Dienststelle der Sylter Kriminalpolizei. Der neunte Film der ZDF-Reihe "Nord Nord Mord – Sievers und die Frau im Zug" wird am Montag, 15. Oktober 2018, 20.15 Uhr, als "Fernsehfilm der Woche" ausgestrahlt. Bereits ab Sonntag, 14. Oktober 2018, 10.00 Uhr, ist der Film in der ZDFmediathek abrufbar.

Die erste Begegnung zwischen Sievers und seinen neuen Mitarbeitern Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) verläuft etwas frostig – zumal sich beide selbst Hoffnung auf den freigewordenen Posten gemacht hatten. Sie können Sievers auch kein Wort darüber entlocken, warum er von seinem bisherigen Arbeitsplatz in Kiel nach Sylt versetzt wurde.

Gleich an Sievers' zweitem Tag auf der Insel wird bei den Dünen eine Leiche gefunden. Der Tote ist Gunnar Schneider, Oberkommissar der Kieler Schutzpolizei. In seinem Hotelzimmer finden sich 30.000 Euro und eine Kamera mit Fotos des Gastronomen Oliver Kruse (Ralph Herforth). Kruse steht unter Verdacht, in seinen Lokalen auf Sylt und in Kiel mit Drogen zu dealen. Hat Schneider ihn erpresst?

In Kiel findet Sievers eine neue Spur. Schneider hatte ein paar Monate vorher eine Fahrerflucht mit Todesfolge bearbeitet. Bei dem Unfall wurde die sechsjährige Tochter von Sandy Freyer (Sinja Dieks) getötet. Sandy ist seit drei Tagen verschwunden. Haben Gunnar Schneider und Sandy Freyer eine Spur zu dem Unfallfahrer gefunden und sind dieser auf eigene Faust nachgegangen?

Thomas Jauch führte Regie, das Buch stammt von Stefan Cantz und Jan Hinter. In weiteren Rollen spielen Victoria Trauttmansdorff, Adina Vetter, Angelika Thomas, Timo Jacobs, Anne Weber, Sophie Dal und andere.

https://presseportal.zdf.de/pm/nord-nord-mord-sievers-und-die-frau-im-zug/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Susanne Priebe, Telefon: 040 – 66985-180;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/nordnordmord

Mainz, 11. Oktober 2018
ZDF Presse und Information