12.02.2021, 08:55 Uhr - Reportagen/Dokumentationen

Plötzlich reich: "37°"-Reportage über das Leben mit Gewinn


Ralf war einer der spektakulärsten Millionengewinner bei Günther Jauch.
Copyright: ZDF/Marc Nordbruch

"Eine Million netto mit 26, das ist erstmal eine riesige Freiheit und Sicherheit": Wie Leon gewinnen jährlich ein paar Tausend Deutsche bei einer Lotterie oder in Quizsendungen. Was machen sie mit dem Gewinn und wie verändert das ihr Leben? Autor Broka Herrmann hat für die "37°"-Reportage "Plötzlich reich – Leben mit Gewinn" am Dienstag, 16. Februar 2021, 22.15 Uhr im ZDF, drei Gewinner ein Jahr lang begleitet – durch Höhen, Tiefen und die Ungewissheit der Coronapandemie. Die "37°"-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Leon hat die Million am Ende seines Psychologiestudiums gewonnen. Er kaufte ein abgewracktes Schiff und baute es zum Partyboot um. Mittlerweile hat er 40 Arbeitsplätze geschaffen. Das Schiff lief dreimal am Tag proppenvoll mit Gästen aus – bis Corona alles stilllegte. Ob sie den Winter 2020/2021 unter den erforderlichen Hygienebedingungen durchstehen, wissen sie nicht. Aber Leon ist optimistisch: Für ihn war die Million der Gewinn von Freiheit, endlich die Dinge machen zu können, die ihn eigentlich interessieren.

Svenja gewann im Februar 2020 in der Lotterie mehrere Hunderttausend Euro. "Unfassbar" für die 26-jährige Erzieherin. Für sie war sofort klar, dass sie sich davon unter anderem ein sportliches Auto kaufen wird. Und sie will mit ihrem Freund ein Haus mit Werkstatt und großem Garten für den Gemüseanbau kaufen. Doch ihr liegen eine Menge Stolpersteine im Weg, die auch das Geld nicht beiseiteräumen kann.

Ralf saß 2010 bei Günther Jauch und eroberte bis zur Million auch die Herzen der Zuschauer. Aber in seinem Leben hat sich seit dem Gewinn kaum etwas verändert: Der gelernte Konditor backt nach wie vor Kuchen, bedient seine Gäste im eigenen Café, fährt sein altes Auto und verlässt Hannover nur, wenn es unbedingt sein muss. Doch im COVID-19-Jahr geht es auch ihm an die Substanz.

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/37grad

"37°" in der ZDFmediathek: https://zdf.de/dokumentation/37-grad

"37°" bei Facebook: http://facebook.com/ZDF37Grad

"37°" bei Instagram: https://instagram.com/zdf37grad

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 12. Februar 2021
ZDF Presse und Information