06.08.2018, 12:25 Uhr - Sport

Positive Zuschauerresonanz für European Championships 2018 im ZDF

Thomas Fuhrmann: "Das war ein großartiger Start"

Thomas Fuhrmann
Copyright: ZDF/Thomas Kierok

Die ZDF-Übertragungen von den European Championships sind auf eine überaus positive Resonanz bei den Zuschauern gestoßen. Durchschnittlich 2,04 Millionen verfolgten bisher die Live-Berichterstattung aus Glasgow. Das entspricht einem Marktanteil von 14,6 Prozent. Besonders am Sonntag, 5. August 2018, dem ersten langen EC-Sendetag im ZDF, ließen sich viele Zuschauer das erfolgreiche Auftreten der deutschen EM-Teams in Schottland nicht entgehen. So waren beim Europameisterschaftstriumph von Schwimmer Florian Wellbrock über 1500m 2,63 Millionen ZDF-Zuschauer dabei (Marktanteil: 15,9 Prozent). Auch den Sieglauf des deutschen Ruder-Achters, die erfolgreichen Wettkämpfe der Bahnradsportler sowie die Übertragungen der Turnwettbewerbe sahen jeweils mehr als zwei Millionen Zuschauer an den TV-Bildschirmen.

ZDF-Sportchef Thomas Fuhrman: "Das war ein großartiger Start, die Zuschauer haben dieses neue Format sofort angenommen. Unser Programmkonzept, zwischen den Sportarten hin- und her zu wechseln, ist voll aufgegangen. Die Quoten sind prima und reichen teilweise schon an die Wintersportwochenenden heran."

Am Dienstag, 7. August 2018, setzt das ZDF ab 9.05 Uhr seine Berichterstattung von den European Championships in Berlin und Glasgow fort. Im Blickpunkt wird dann neben den Bahnrad- und Schwimmwettbewerben in der schottischen Metropole das Berliner Olympiastadion mit den Leichtathletik-Europameisterschaften stehen.

https://presseportal.zdf.de/pm/die-european-championships-im-zdf/

https://zdfsport.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFsport

http://facebook.com/ZDFsport 

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 – 70-15715;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Mainz, 6. August 2018
ZDF Presse und Information