26.05.2020, 16:09 Uhr - Kultur, Magazine/Interviews, Reportagen/Dokumentationen

Sendungen mit christlichen Themen an Pfingsten

Dokumentation, Gottesdienst und Magazin "sonntags"


Für viele Menschen sind Klöster Sehnsuchtsorte. Sie leben dort "auf Zeit.
Copyright: ZDF/Marc Francke

Am Pfingstwochenende zeigt das ZDF Sendungen mit christlichen Themen: Das Magazin "sonntags" beschäftigt sich unter dem Titel "Gottes Häuser" mit den Orten, an denen Menschen zum Gebet zusammenkommen. Um den "Geist des Lebens – Geist der Gemeinschaft" geht es im katholischen Gottesdienst aus der Hospitalkirche St. Joseph in Bensheim. Und die ZDF-Dokumentation "Sehnsuchtsort Kloster" an Pfingstmontag begleitet drei Menschen bei ihrer Suche nach Gott, nach Sinn und nach Kraft ins Kloster Niederaltaich in Niederbayern.

Inzwischen können Menschen zu Gottesdiensten und Gebeten wieder zusammenkommen, wenn auch mit Sicherheitsabstand und behördlichen Auflagen. Für viele Gläubige ist es wichtig, wieder in ihre Gotteshäuser gehen zu können. Das Magazin "sonntags" fragt an Pfingstsonntag, 31. Mai 2020, 9.03 Uhr, welche Bedeutung Sakralbauten für die Menschen haben. Historisch betrachtet begannen die Menschen heilige Stätten, Tempel oder Gotteshäuser zu errichten, als sie sesshaft wurden. Mit dem Aufkommen der Religionen entstanden unterschiedliche Baustile, die sich im Laufe der Jahrhunderte stetig weiterentwickelten und auch immer größer und gewaltiger wurden. Moderatorin Andrea Ballschuh begibt sich auf eine Reise in die religiöse Welt von Gottes Häusern.

An Pfingsten feiern Christen den Heiligen Geist, der alle Gläubigen weltweit verbindet. Bischof Franz-Josef Overbeck lädt in dem katholischen Pfingstgottesdienst am Sonntag, 31. Mai 2020, 9.30 Uhr, dazu ein, sich von diesem Geist Gottes berühren und bewegen zu lassen. "Angesichts der Virusepidemie hat sich gezeigt, wie zerbrechlich und begrenzt menschliches Leben ist und wie sehr wir Menschen auf Solidarität und Gemeinschaft angewiesen sind. Die Botschaft des Pfingstfestes trifft genau in diese Wirklichkeit: Es geht um einen neuen Geist, um einen Geist des Lebens und einen Geist der Gemeinschaft", so Bischof Overbeck. Aufgrund der Coronapandemie findet der Gottesdienst nicht wie ursprünglich geplant in der Abtei Hamborn, sondern in der ehemaligen Hospitalkirche in Bensheim statt.

Klöster faszinieren die Menschen. Sie sind Touristenmagnete. Angebote wie "Kloster auf Zeit" boomen. Warum sind sie für viele Sehnsuchtsorte? In der Dokumentation "Sehnsuchtsort Kloster – Von Menschen auf der Suche" an Pfingstmontag, 1. Juni 2020, 18.15 Uhr, geben Suchende Einblicke in ihre Erfahrungen. Ines denkt bei einer Auszeit über die berufliche und private Zukunft nach. Axel bereitet sich auf den Eintritt ins Kloster vor. Frater Vinzenz lebt schon lange im Konvent. Doch auch ihn plagen immer wieder Zweifel. Drei Menschen und ihre Suche nach Gott, nach Sinn, nach Kraft: Im Kloster Niederaltaich in Niederbayern laufen ihre Geschichten zusammen. Autor Johannes Rosenstein begleitet sie auf ihrer Reise zu sich selbst, in die Stille, in ein radikal anderes Leben und vielleicht am Ende auch zu Gott. Der Film zeigt, gerade im Kloster erfahren die Protagonisten wie nirgends sonst, dass intensives Leben nicht im Außen liegt, sondern im Inneren.

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/christlichespfingstprogramm

ZDF-Fernsehgottesdienste: https://zdf.fernsehgottesdienst.de

"sonntags" in der ZDFmediathek: https://zdf.de/gesellschaft/sonntags

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 26. Mai 2020
ZDF Presse und Information