29.03.2017, 16:11 Uhr - Film, Preise

Sonja Gerhardt und Bastian Pastewka für ZDF-Produktionen als beste TV-Darsteller mit "Jupiter Award" ausgezeichnet

Monika Schöllack (Sonja Gerhardt) und Freddy Donath (Trystan Pütter) sprengen den gediegenen Tanzball mit einer Rock 'n' Roll-Einlage.
Copyright: ZDF/Stefan Erhard

Die Schauspielerin Sonja Gerhardt ist als Beste TV-Darstellerin für ihre Rolle im dreiteiligen ZDF-Familiendrama "Ku'damm 56" und der Schauspieler Bastian Pastewka als Bester TV-Darsteller für seine Rolle in der ZDF-Serie "Morgen hör ich auf" mit dem "Jupiter Award" 2017 ausgezeichnet worden.

Sonja Gerhardt spielt in der Familiengeschichte rund um die Berliner Tanzschule "Galant" die Tochter Monika, die sich gegen den ihr vorgezeichneten Weg sträubt und den Rock 'n' Roll für sich entdeckt. "Ku'damm 56" erzählt eine Geschichte über die Sehnsüchte und Emanzipationsbestrebungen von Frauen in den 50er Jahren. Den Dreiteiler sahen im März 2016 im ZDF durchschnittlich 6,01 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 17,5 Prozent. Unter dem Arbeitstitel "Ku'damm 59" arbeitet das ZDF derzeit an einer Fortsetzung in Zusammenarbeit mit Drehbuchautorin Annette Hess und UFA Fiction (Benjamin Benedict und Nico Hofmann). Sonja Gerhardt ist von Sonntag, 30. April 2017, 20.15 Uhr, an in dem ZDF-Dreiteiler "Honigfrauen" zu sehen.

In der Serie "Morgen hör ich auf" spielt Bastian Pastewka den Kleinunternehmer Jochen Lehmann, der aus Verzweiflung auf seinen Druckmaschinen einen falschen Fünfzig-Euro-Schein herstellt. Als dieser Schein unbemerkt in den Wirtschaftskreislauf gelangt, gerät der Familienvater samt Angehörigen in einen unaufhaltsamen Strudel krimineller Machenschaften. Die fünfteilige Serie wurde im Januar 2016 im ZDF ausgestrahlt.

Die Preisverleihung des "Jupiter Award" 2017 findet am Mittwoch, 29. März 2017, in Berlin statt. Der "Jupiter Award" wird seit 1979 jährlich von den Zeitschriften "TV Spielfilm" und "Cinema" verliehen. Er zeichnet Kino- und Fernsehproduktionen sowie Schauspielerinnen und Schauspieler aus.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/jupiteraward2017

Mainz, 29. März 2017
ZDF Presse und Information