29.09.2017, 12:31 Uhr - Unternehmen, Nachrichten/Aktuelles

Täglich mehr als eine Million Sichtungen von ZDF-Abrufvideos und Livestreams

ZDF-Intendant: Online-Angebote werden weiter modernisiert

ZDF
Copyright: ZDF / Corporate Design

Die Abrufvideos und Livestreams der ZDF-Familie haben im ersten Halbjahr 2017 täglich mehr als 1,02 Millionen Sichtungen erzielt. Davon entfallen auf Abrufvideos 752.000 (74 Prozent) und auf Livestreams 266.000 (26 Prozent) Sichtungen. "Die umfassende Modernisierung der ZDF-Onlineangebote im vergangenen Oktober, bei der wir konsequent ZDF.de und die Mediathek zu einem Angebot gebündelt haben, war die richtige Entscheidung. Im nächsten Schritt wird unser Nachrichtenangebot heute.de technisch Teil der Mediathek. Und zeitgleich wird die erfolgreiche ZDFheute-App den Nutzern ein neues mobiles Nachrichten-Erlebnis bieten, stark im Bewegtbild, innovativ im Zugang", kündigte ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut am Freitag vor dem Fernsehrat an.

Das Interesse an den ZDF-Onlineangeboten macht auch die Zahl der App-Downloads deutlich: Die ZDF-App hat bisher 4,5 Millionen Downloads auf Apple-Geräten erzielt und ist auf 2,17 Millionen Android-Geräten vorhanden.

Auch das Online-Angebot des Ereignis- und Dokumentationskanals PHOENIX stößt auf wachsendes Interesse. Die PHOENIX-App wurde bisher rund 340.000 Mal heruntergeladen, das Twitter-Angebot nutzen 74.000 Follower (2016: rund 50.000), bei Facebook hat PHOENIX mehr als 114.000 "Freunde" (2016: zirka 100.000). Die mehr als 44 000 Abonnenten des PHOENIX-YouTube-Kanals haben bisher 34,5 Millionen Videoaufrufe erzeugt.

Steigende Nutzerzahlen verzeichnet auch das Webangebot von 3sat: Im ersten Halbjahr 2017 erreichte 3sat.de durchschnittlich 0,07 Millionen Visits pro Tag. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2016 ist das ein Plus von sechs Prozent.

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner:
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind ab 15.00 Uhr erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdffernsehrat

Mainz, 29. September 2017
ZDF Presse und Information