09.11.2017, 14:19 Uhr - Film

Tragikomödie "Blind & Hässlich" im Kleinen Fernsehspiel des ZDF


Jona (Naomi Achternbusch) ist verliebt in Ferdi (Tom Lass).
Copyright: ZDF/Jieun Yi

Jona (Naomi Achternbusch) ist blind – zumindest behauptet sie das. Gut für Ferdi (Tom Lass), denn er glaubt, hässlich zu sein, aber die "blinde" Jona damit nicht abzuschrecken. Ob die beiden zusammenfinden, zeigt die Tragikomödie "Blind & Hässlich" am Montag, 13. November 2017, 23.55 Uhr, im Kleinen Fernsehspiel des ZDF. Neben Naomi Achternbusch und Tom Lass spielen Clara Schramm, Peter Marty und  Dimitri Stapfer. In Cameo-Auftritten sind unter anderen Anna und Dietrich Brüggemann, Robert Gwisdek, Karin Hanczewski, Axel Ranisch, Lana Cooper, Eva Löbau, Martina Schöne-Radunski und Jakob Lass zu sehen. Regisseur und Hauptdarsteller Tom Lass schrieb zusammen mit Ilinca Florian auch das Drehbuch, das er beim Dreh mit improvisierten Szenen anreicherte.

Ferdi will unbedingt eine Freundin, aber er findet sich zu hässlich. Als er sich gerade von einer Eisenbahnbrücke stürzen möchte, trifft er Jona – und alles wird anders. Jona ist blind, und sie mag Ferdi. Nur weil sie blind ist, denkt er. Zum ersten Mal in Ferdis Leben gibt es Grund zur Hoffnung. Was er nicht weiß: Jona tut nur so, als ob sie nichts sieht. Sie ist von zuhause abgehauen, hat ihr Abitur geschmissen und spielt blind, damit sie günstig im Blindenwohnheim, in dem auch ihre blinde Cousine Cécile (Clara Schramm) lebt, wohnen kann. Jona hat Angst, Ferdi die Wahrheit zu sagen. Womöglich bringt er sich dann um. Wie lange kann Jona diese Täuschung aufrechterhalten? Und wie kann die Liebe, die ja angeblich blind macht, so überhaupt funktionieren?

"Blind & Hässlich" feierte seine Premiere beim Filmfest München 2017 und wurde mit dem FIPRESCI-Preis für den besten Film der Reihe "Neues Deutsches Kino" ausgezeichnet. Beim Filmfest Oldenburg 2017 wurde die "starke Performance des Ensembles" im Rahmen des Seymour-Cassel-Preises mit einer "Besonderen Erwähnung" geehrt.

https://zdf.de/filme/das-kleine-fernsehspiel

http://twitter.com/ZDF_DKF

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/DaskleineFernsehspiel

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/blindundhaesslich

 

Mainz, 9. November 2017
ZDF Presse und Information