10.09.2021, 14:41 Uhr - Nachrichten/Aktuelles, Unternehmen

Wahl 2021: Der "Triell"-Abend im ZDF

Maybrit Illner und Oliver Köhr moderieren gemeinsam "Das Triell".
Copyright: ZDF/Christian Schoppe, ARD/Laurence Chaperon, [M] Luxlotusliner

"Das Triell – Dreikampf ums Kanzleramt" ist am Sonntag, 12. September 2021, ab 20.15 Uhr im ZDF, im Ersten und auf phoenix zu sehen. Außerdem wird die Diskussionsrunde mit den Kanzlerkandidaten von CDU/CSU und SPD sowie der Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen in den Mediatheken der Sender, auf ZDFheute.de und tagesschau.de sowie auf den Social-Media-Plattformen gestreamt. 

In dem 95-minütigen Live-Format werden Armin Laschet (CDU/CSU), Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), ihre Positionen zu den wesentlichen Themen des Bundestagswahlkampfes darstellen. Maybrit Illner (ZDF) und Oliver Köhr (ARD) moderieren. 

Direkt im Anschluss an "Das Triell – Dreikampf ums Kanzleramt" folgt ab 21.50 Uhr im ZDF das "heute journal" mit Moderator Christian Sievers. Die verlängerte 43-Minuten-Ausgabe des Nachrichtenmagazins bietet eine umfassende Analyse der Dreier-Debatte. Im "heute journal" rückt die Aufarbeitung dessen in den Blick, was zuvor die Kanzlerkandidatin und die Kanzlerkandidaten miteinander diskutiert haben. Dazu gibt es eine aktuelle Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen, die "Politbarometer"- Moderator Matthias Fornoff im Schaltgespräch präsentiert. 

Eine Stunde vor dem Start des "Triells" blickt ab 19.10 Uhr im ZDF "Berlin direkt" mit Moderator Theo Koll bereits auf die politische Gesprächsrunde im Studio Berlin-Adlershof und berichtet über die Ausgangslage für den "Dreikampf ums Kanzleramt". 

Das Online-Nachrichtenangebot ZDFheute bietet Vorab-Berichte zum "Triell", präsentiert "Das Triell" im Livestream von "ZDFheute live" und begleitet es im Liveblog. Anschließend sind auch dort die Analysen gefragt – mit den aktuellen Umfragezahlen der Forschungsgruppe Wahlen. Ein Faktencheck nimmt die Aussagen von Laschet, Scholz und Baerbock unter die Lupe. 

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 –70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de 

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/wahlen2021 

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/wahl-2021-im-zdf/ 

Das Triell in der ZDFmediathek: https://zdf.de/politik/wahlen/bundestagswahl-2021-triell-100.html 

Bundestagswahl 2021 in der ZDFmediathek: https://zdf.de/nachrichten/thema/bundestagswahl-120.html 

Mainz, 10. September 2021
ZDF Presse und Information
https://twitter.com/ZDFpresse