07.02.2018, 15:17 Uhr - Nachrichten/Aktuelles, Magazine/Interviews

"Was nun, Frau Nahles?" im ZDF

Zuvor "ZDF spezial" ab 19.20 Uhr zum neuen Koalitionsvertrag


Bettina Schausten, Peter Frey
Copyright: ZDF/Thomas Kierok

Nach dem Abschluss der Koalitionsgespräche zwischen Union und SPD ist vor dem Mitgliederentscheid bei den Sozialdemokraten: Die SPD-Fraktionsvorsitzende und designierte SPD-Parteivorsitzende Andrea Nahles muss nun die Parteibasis von einer Neuauflage der ungeliebten Großen Koalition überzeugen. Wie lauten ihre Argumente? Was konnte die SPD in den Koalitionsverhandlungen herausholen? Gibt es eine echte Chance, weitreichende Reformen bei den wichtigen Themen Migration, Gesundheits- und Finanzpolitik umzusetzen?

"Was nun, Frau Nahles?", fragen am Mittwoch, 7. Februar 2018, 22.40 Uhr im ZDF, Chefredakteur Peter Frey und Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten.

Direkt im Anschluss an die "heute"-Sendung um 19.00 Uhr informiert ab 19.20 Uhr bereits ein "ZDF spezial" mit Moderator Matthias Fornoff über den Abschluss der Koalitionsverhandlungen und den neuen Koalitionsvertrag. Interviews mit Vertretern von der CDU – wie mit der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer – und der SPD bietet die knapp 20-minütige Sendung ebenso wie ein Gespräch mit dem neuen Grünen-Chef Robert Habeck. Das "ZDF spezial" blickt auf die SPD-Anhänger zwischen Aufbruch und Ermattung und checkt, was der Koalitionsvertrag für eine durchschnittliche Familie in Deutschland bedeutet.

http://wasnun.zdf.de

http://heute.de

http://twitter.com/ZDFheute

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDFheute

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich unter https://presseportal.zdf.de/presse/wasnun

 

Mainz, 7. Februar 2018
ZDF Presse und Information