13.08.2020, 11:03 Uhr - Reportagen/Dokumentationen

"Weltmacht Huawei": ZDFinfo-Doku über den Mega-Konzern


Der chinesische Konzern Huawei wird von den USA der Spionage beschuldigt.
Copyright: ZDF/Lagardère Studios Distribution

Der Telekommunikationsriese Huawei gilt als eines der mächtigsten Unternehmen Chinas. Doch immer mehr Länder zweifeln an dessen Unabhängigkeit. Der Vorwurf: systematische Spionage. Filmemacher Romain Besnainou geht in der ZDFinfo-Dokumentation "Weltmacht Huawei" am Montag, 17. August 2020, 20.15 Uhr auf Spurensuche: Wie eng ist Huawei mit der chinesischen Regierung verknüpft, und welche Risiken und Chancen bietet eine Zusammenarbeit mit dem 5-G-Riesen? Die Doku ist bereits ab Montag, 17. August 2020, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Huawei verfügt über den technologischen Vorsprung, um das schnelle 5-G-Netz weltweit auszubauen. Doch die USA und weitere westliche Staaten fürchten, Huawei eröffne der chinesischen Regierung durch Hintertüren Spionage- und Sabotagemöglichkeiten. Mit der Festnahme der Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou erreichte der Konflikt zwischen dem Unternehmen und den USA im Dezember 2018 einen Höhepunkt. Die Tochter des Firmengründers war auf Ersuchen der USA in Vancouver wegen Betrugs verhaftet worden. Aber auch in Europa gibt es Vorbehalte gegen den chinesischen Technologieriesen. Sind die Sorgen berechtigt?

Am Freitag, 28. August 2020, 13.30 Uhr, zeigt ZDFinfo die Dokumentation "Weltmacht Huawei" erneut.

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/weltmachthuawei  

Für akkreditierte Journalisten steht der Film "Weltmacht Huawei" im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Ansicht bereit.

ZDFinfo in der ZDFmediathek: https://zdfinfo.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 13. August 2020
ZDF Presse und Information