12.11.2020, 11:21 Uhr - Kultur, Magazine/Interviews, Nachrichten/Aktuelles, Preise, Unternehmen

"WISO"-Moderator und "Frontal 21" mit Wirtschaftspreis geehrt


WISO-Moderator Marcus Niehaves wird für hervorragende Wirtschaftsberichterstattung in Corona-Zeiten ausgezeichnet.
Copyright: ZDF/Jens Koch

"WISO"-Moderator Marcus Niehaves erhält den Ernst-Schneider-Preis 2020 in der Kategorie Sonderpreis für hervorragende Wirtschaftsberichterstattung in Corona-Zeiten. Mit dem Ernst-Schneider-Preis in der Kategorie Kurzbeitrag werden die ZDF-Redakteure Michael Haselrieder und Daniel Pontzen geehrt – für ihren "Frontal 21"-Beitrag "Steuereintreiber bei Google & Co. – Fiskus kassiert beim Mittelstand".

Marcus Niehaves wird nicht nur für die "WISO"-Sendungen in diesem Jahr, sondern auch für die zahlreichen vom ihm moderierten "ZDF spezial"-Ausgaben in den zurückliegenden Corona-Monaten ausgezeichnet, in denen laut Jury "kompetent und informativ über verschiedenste Aspekte aus Wirtschafts- und Arbeitsleben" berichtet wurde. In den "WISO"- und "ZDF spezial"-Sendungen sei das Thema Wirtschaft gerade in Corona-Zeiten informativ ins Blickfeld gerückt worden. Mit dem Sonderpreis werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die die Vermittlung von Wirtschaftsthemen in der Berichterstattung in besonderer Weise geleistet haben. Neben Marcus Niehaves wurde in dieser Kategorie zudem Markus Gürne vom Hessischen Rundfunk ausgezeichnet.

In der Kategorie Kurzbeitrag werden die "Frontal 21"-Autoren Michael Haselrieder und Daniel Pontzen dafür geehrt, dass sie das laut Jury im Fernsehen eher undankbare Thema Steuern in den Vordergrund gerückt und in ihrem Magazinbeitrag nachgehakt hätten, was die Steuerattacke der Finanzämter bewirkt habe.

Der "Ernst-Schneider-Preis" ist der Journalistenpreis der deutschen Wirtschaft und wird seit 1971 vergeben. Ausgezeichnet werden journalistische Beiträge, die wirtschaftliche Zusammenhänge allgemein verständlich vermitteln und durch Relevanz, Recherche sowie Erzähltechnik herausragen. Der Preis wird von den Industrie- und Handelskammern gestiftet. Die diesjährigen Preisträger des Ernst-Schneider-Preises werden erstmals und coronabedingt ausschließlich mit einer Filmgala unter http://preistraeger.ernst-schneider-preis.de/ gewürdigt.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 – 70-16100 und unter https://presseportal.zdf.de/presse/wiso und  https://presseportal.zdf.de/presse/frontal21

Biografie Marcus Niehaves:
https://presseportal.zdf.de/biografie/Person/marcus-niehaves/

Biografie Daniel Pontzen:
https://presseportal.zdf.de/biografie/Person/daniel-pontzen/

Infos zu Michael Haselrieder:
https://zdf.de/politik/frontal-21/kontakt-zur-redaktion-frontal21-100.html

"WISO" in der ZDFmediathek: https://wiso.zdf.de

"Frontal 21" in der ZDFmediathek: https://zdf.de/politik/frontal-21

https://zdf.de/politik/frontal-21/steuereintreiber-bei-google-100.html

https://twitter.com/zdfpresse

Mainz, 12. November 2020
ZDF Presse und Information