23.06.2016, 14:43 Uhr - Film, Dreharbeiten

ZDF dreht "Solo für Weiss – Der Pakt des Schweigens"

Neuer Fall für Anna Maria Mühe als Zielfahnderin

Simon Brandt (Jan Krauter), Nora Weiss (Anna Maria Mühe), Jan Geissler (Peter Jordan)
Copyright: ZDF/Simon Vogler

In einem ZDF-Fernsehfilm mit dem Arbeitstitel "Solo für Weiss – Der Pakt des Schweigens" ermittelt Anna Maria Mühe derzeit an der Ostsee, in Lübeck und Umgebung als Zielfahnderin in einem weiteren, spannenden Fall. An ihrer Seite spielen Jan Krauter, Peter Jordan, Rainer Bock, Bernhard Schütz, Steffi Kühnert, Natalia Rudziewicz, Marcus Mittermeier und andere. Thomas Berger ("Die Flut ist pünktlich", "Der Verlust", "Tod eines Mädchens") führt erneut Regie; das Drehbuch stammt von Sören Hüper, Christian Prettin und Mathias Klaschka.

Ausgerechnet vor dem Haus der LKA-Zielfahnderin Nora Weiss (Anna Maria Mühe) wird in einem abgestellten Wagen die Leiche eines Lübecker Busreiseunternehmers gefunden. Wollte der Täter ihr damit eine Nachricht überbringen? Gemeinsam mit Kommissar Simon Brandt (Jan Krauter) von der Mordkommission ermittelt sie im privaten wie geschäftlichen Umfeld des Mordopfers Thorsten Jensen: Ein junger türkischer Angestellter des Ermordeten, Murat Kaymaz (Emilio-Sakraya Moutaoukkil), ist seit der Tatnacht auf der Flucht und droht, sich ins Ausland abzusetzen. Doch auch der ehemalige Busfahrer Niels Franke (Rainer Piwek) rückt immer stärker ins Visier der Ermittler.

Schließlich findet Nora Anhaltspunkte dafür, dass Thorsten Jensen und Murat Kaymaz mehr verband als eine berufliche Beziehung – und dass Jensen mit seinem Busreiseunternehmen in illegale Machenschaften verstrickt war. Der Fall scheint sehr viel größere Ausmaße zu haben als zuerst angenommen. Simon und Nora brauchen schließlich die Hilfe ihres Vorgesetzten Jan Geissler (Peter Jordan), mit dem Nora immer wieder Auseinandersetzungen hat und mit dem sie eine heimliche Leidenschaft verbindet.

Es produziert Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG, Jutta Lieck-Klenke, Hamburg. Daniel Blum ist der verantwortliche ZDF-Redakteur. Die Dreharbeiten dauern bis 23. Juli 2016.

"Solo für Weiss – Das verschwundene Mädchen" wurde im Sommer 2015 gedreht. Beide Filme werden voraussichtlich im Herbst 2016 ausgestrahlt.

http://fernsehfilm.zdf.de

http://www.facebook.com/zdfkrimi

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Susanne Priebe, Telefon: 040 – 66985-180,
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/solofuerweiss

Mainz, 23. Juni 2016
ZDF Presse und Information