05.02.2018, 15:17 Uhr - Reportagen/Dokumentationen

ZDF dreht "Terra X: 1000 Jahre Wormser Dom"

Bischof Burchard (Sami Loris Hajjaj), Baumeister Robert (Thomas Braungardt) und ein Mönch (Christian Herrmann) begutachten die Arbeit des Steinmetzen (Holger Hochgeschwender).
Copyright: ZDF/Ralf Gemmecke

 Noch bis Mittwoch, 7. Februar 2018, finden in Quedlinburg Dreharbeiten zu einer ZDF-"Terra X"-Dokumentation "1000 Jahre Wormser Dom" statt. Mithilfe aufwendiger Kameratechnik, Computeranimationen und szenischer Rekonstruktionen lässt "Terra X" die Vergangenheit des Wormser Doms Revue passieren und erzählt damit zugleich eine Reihe spannender Schlüsselmomente der deutschen Geschichte. Interviews mit Historikern, Archäologen, Architekten und Geistlichen ordnen Dinge ein und stellen Zusammenhänge her.

Als im Jahr 1018 der erste Wormser Dom in Anwesenheit des Kaisers geweiht wurde, konnte die Stadt selbst schon auf eine lange Geschichte zurückblicken. Wie die beiden anderen Kaiserdome in Speyer und Mainz ist auch die Geschichte des Wormser Doms eng mit dem Schicksal der Salier verknüpft.

Im 11. Jahrhundert begann die dramatische Auseinandersetzung zwischen Kaiser- und Papsttum, die in dem berühmten "Gang nach Canossa" Heinrichs IV. gipfelte. Sein Nachfolger unterzeichnete 1122 in Worms einen Vertrag, der als "Wormser Konkordat" in die Geschichtsschreibung einging. Durch den Wormser Reichstag 1521 waren Stadt und Dom für immer mit einem der ganz großen Ereignisse der deutschen Geschichte verknüpft: dem Auftritt Martin Luthers vor Kaiser Karl V. In den Stürmen der Geschichte wurde auch der Dom selbst immer wieder zum Opfer: Ob im Dreißigjährigen Krieg, im Pfälzischen Erbfolgekrieg oder während des Zweiten Weltkriegs – das Gotteshaus hat viele Katastrophen der Geschichte überlebt. Doch das heimliche Zerstörungswerk von Wind und Wetter macht den Dom zur Dauerbaustelle.

Anlässlich des 1000-jährigen Jubiläums des Wormser Doms in diesem Jahr erinnert die "Terra X"-Dokumentation von Alexander Hogh und Hannes Schuler an einen bedeutenden Sakralbau Deutschlands, der wie wenige andere immer wieder Zeuge dramatischer Ereignisse und epochaler Entwicklungen wurde. Nach Dokumentationen über den Speyerer und den Mainzer Dom vervollständigt "Terra X" damit die Trilogie über die drei großen rheinischen Dome.

"1000 Jahre Wormser Dom" wird produziert von IFGE Filmproduktion, Produzent: Volker Schmidt. Die ZDF-Redaktion haben Georg Graffe und Susanne Hillmann.

Das ZDF zeigt die Dokumentation voraussichtlich im Mai 2018.

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Mainz, 5. Februar 2018
ZDF Presse und Information