04.09.2017, 12:38 Uhr - Dreharbeiten, Film

ZDF dreht zweiten Thriller mit Lisa Maria Potthoff

Sarah Kohr (Lisa Maria Potthoff), Thomas Lichter (Marcus Mittermeier)
Copyright: ZDF/Marion von der Mehden

In Hamburg und Umgebung entsteht derzeit für das ZDF der zweite Film mit Lisa Maria Potthoff als Kommissarin Sarah Kohr. In "Sarah Kohr: Mord im Alten Land" (Arbeitstitel) gerät die Ermittlerin durch ihre autarke Ermittlungsaktion in große Gefahr. In ihrem ersten Fall, "Der letzte Kronzeuge – Flucht in die Alpen" (ZDF, Montag, 17. Februar 2014, 20.15 Uhr), hatte Sarah Kohr einen kleinen Jungen vor der Mafia gerettet.

Kommissarin Sarah Kohr sagt im Prozess gegen den Laboranten Thomas Lichter (Marcus Mittermeier) aus. Lichter wird des Mordes an seiner Geliebten für schuldig befunden und verurteilt. Der Angeklagte beteuert jedoch seine Unschuld. Mit dem Urteil eskaliert die Situation. Lichter nimmt Sarah als Geisel und flieht mit ihr ins Alte Land. Sarah Kohr kann flüchten und bittet ihren Dienststellenleiter, in die Fahndungsgruppe aufgenommen zu werden. Die Aktion hat jedoch eine Schattenseite: Die ermittelnde Kommissarin an Sarahs Seite ist Anna Mehringer (Stephanie Eidt), die Frau ihres Ex-Geliebten und zuständigen Staatsanwaltes Anton Mehringer (Herbert Knaup). Bei einem Obstbauern im Alten Land gelingt es den Fahndern, Thomas Lichter aufzuspüren. Dann wird ein Mordanschlag verübt.

In weiteren Rollen spielen: Rudolf Kowalski, Stephan Schad, Katja Studt, Martin Feifel, Corinna Kirchhoff, Rainer Piwek, Hannes Hellmann und andere.

Marcus O. Rosenmüller führt Regie, das Drehbuch schrieb Timo Berndt. Es produziert die film gmbh, Uli Aselmann und Sophia Aldenhoven, die ausführende Produzentin ist Sonja Zimmerschitt. Daniel Blum ist der verantwortliche Redakteur im ZDF. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 29. September 2017. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Christiane Diezemann, Telefon: 040 – 66985-171;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/mordimaltenland

Mainz, 4. September 2017
ZDF Presse und Information