28.06.2021, 15:20 Uhr - Dreharbeiten, Film

ZDF-Fernsehfilm zum Thema Angriffe auf eine Lokalpolitikerin

Anna Schudt übernimmt Hauptrolle

ZDF
Copyright: ZDF/Corporate Design

Das ZDF macht Übergriffe gegen kommunale Vertreterinnen und Vertreter zum Thema eines Fernsehfilms. Network Movie Köln bereitet den Dreh im Herbst 2021 nach einem Drehbuch von Magnus Vattrodt vor. In der Hauptrolle spielt Anna Schudt. Die Regie übernimmt Christiane Balthasar.

Claudia Voss, ehrenamtliche Ortsbürgermeisterin und sehr beliebt in ihrer Kleinstadt, wird vor vollendete Tatsachen gestellt: der Landkreis hat entschieden in Neustadt-Linden ein Flüchtlingsheim zu errichten. Unversehens geräts sie ins Visier der rechten Szene und sieht sich mit Einschüchterungsversuchen konfrontiert. Je mehr sie sich bemüht zu vermitteln, umso heftiger werden die Anfeindungen. Claudia und ihre Familie stehen vor einer Zerreißprobe: Ist ihr Engagement es wert, ihren Mann, ihre Tochter und sich selbst in Gefahr zu bringen?

Frank Zervos, Leiter der ZDF-Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie I: "Lokalpolitiker*innen werden immer öfter zur Zielscheibe einer gewaltbereiten Szene. Damit wird ein ganz wesentlicher Pfeiler unserer Demokratie angegriffen: Das politische Engagement vor Ort. Wir erzählen mit unserer Geschichte keinen Einzelfall, sondern zeichnen eine Methode nach, wie in Gemeinden und Kleinstädten die politisch Engagierten immer stärker unter Druck gesetzt werden."

Die Kölner Network Movie Film und Fernsehproduktion produziert den Film für den ZDF-Primetime-Sendeplatz "Fernsehfilm der Woche". Produzentin und Produzent sind Silke Pützer und Wolfgang Cimera . Die Redaktion im ZDF liegt bei Caroline von Senden und Solveig Cornelisen.

Ansprechpartnerin: Constanze Weber, Telefon: 06131 – 70-12508
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 28. Juni 2021 
ZDF-Presse und Information